WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 25. März 2019, 00:10:53
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WR] WSV-Sportchef Bölstler: „Weiß, was ich unterschrieben habe“" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 12.03.2019, 21:35 Beitrag #31   
Beiträge: 5166
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

rot-blau hat folgendes geschrieben:

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

rot-blau hat folgendes geschrieben:
Glücklicherweise steht unser lieber Boggi hier mit seiner Meinung (bis auf zwei, drei Ausnahmen) alleine da.


Da hast du als Bölstler- Hater ja dein Späßchen. :-O

Lass sie reden / schreiben. Andere handeln. :-O


Oh, die Ausnahmen fühlen sich angegriffen. Wat freu ich mich auf die JHV. 8-)

Angegriffen. :confused:
Ansonsten geb ich dir mal Recht. Ich freue mich auch auf die JHV. Das wird ne Prunksitzung. :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 13.03.2019, 10:42 Beitrag #32   
Beiträge: 118
Registrierung: 13.12.2008
 
 

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

rot-blau hat folgendes geschrieben:
Glücklicherweise steht unser lieber Boggi hier mit seiner Meinung (bis auf zwei, drei Ausnahmen) alleine da.


Da hast du als Bölstler- Hater ja dein Späßchen. :-O

Lass sie reden / schreiben. Andere handeln. :-O


Die Machtverhältnisse im WSV sind dir vertraut? Welches ist das höchste Organ des WSV? Meines Wissens die Mitgliederversammlung. In allererster Linie also handelt die! Und dann wählt sie auch noch Leute, die in ihrem Sinne handeln sollen und von denen sie annimmt, dass die das können und werden.

Deckt sich für mich aktuell nicht mit Beiträgen wie deinen oder denen von Toyotahj61.

Die Haltung „lass die (Mitglieder) mal reden, wir machen das schon in unserem Sinne, weil wir wissen, was für den Verein gut ist“ ist hier allerspätestens seit 2013 Geschichte - und das ist auch gut so! Es wäre also angesagt, die Mitglieder davon zu überzeugen, dass sie für einen bestimmten Weg stimmen sollen. Das macht man aber mit Argumenten und nicht mit Arroganz und/oder lächerlich machen von Kritik und kritischen Fragrn/Argumenten.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Stefan1609 , 13.03.2019, 11:46 Beitrag #33   
Beiträge: 14
Registrierung: 23.07.2013
Wohnort: Küllenhahn
 
 
Die Personalkosten werden reduziert werden müssen.
Dies betrifft sicherlich nicht nur den Spieilerkader sondern auch Management, Geschäftstelle und Trainerteam.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Toyota_hj61 , 13.03.2019, 12:30 Beitrag #34   
Beiträge: 1000
Registrierung: 17.01.2013
Wohnort: Wuppertal
 
 

Christel Meyer hat folgendes geschrieben:
Deckt sich für mich aktuell nicht mit Beiträgen wie deinen oder denen von Toyotahj61.


Wie kommst du darauf? Würde mich wirklich interessieren.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 13.03.2019, 20:11 Beitrag #35   
Beiträge: 118
Registrierung: 13.12.2008
 
 

Toyota_hj61 hat folgendes geschrieben:

Christel Meyer hat folgendes geschrieben:
Deckt sich für mich aktuell nicht mit Beiträgen wie deinen oder denen von Toyotahj61.


Wie kommst du darauf? Würde mich wirklich interessieren.



Weil ich deinen Beitrag, mit dem du dich vorgestellt hast und deine "Bewerbung" für den VWR abgegeben hast, so in Erinnerung habe, dass du (ich unterstelle einmal, dass du schlussendlich auch nicht wirklich weißt, was tatsächlich passiert ist und wer wofür zuständig war im Vorstand) die Schuldfrage in Richtung LS gerichtet hast.

In weiteren Beiträgen hast du nach meiner Erinnerung auch die Kritik(er) durchaus mal verharmlost mit Bierdeckel-Vergleichen o. ä.. Sieh mir bitte nach, wenn ich nicht alles recherchiere, aber ich wollte dir meine Eindrücke nicht schuldig bleiben.

Bei alledem bleibt bei mir ein dumpfes Gefühl, dass du als engagierter Helfer/Unterstützer, der immer nah am Team - und am Team ums Team - ist, dort seine Gesprächspartner findet und sich dort nicht ganz unvoreingenommen seine Meinung zu Vorgängen im Verein bildet. Und das meine ich weder böse noch vorwurfsvoll. MB ist wie LS ein gewandter und eloquenter Gesprächspartner und kann sicher überzeugen.

Es kommt ja nicht von irgendwoher (um auch mal wieder von deiner Person weg zu kommen :-) ), dass MB von einigen Usern

- Abgänge nicht angelastet werden und spekuliert wird, dass die Jungs entweder nicht die Qualität hatten und/oder nicht zu halten waren
- die vielen, vielen Transfer-Flops (s. Beitrag von Tava) einfach hingenommen oder sogar ignoriert werden bei der Behauptung, MB wäre ein guter Sportdirektor,
- gleichzeitig aber die guten Transfers seiner Qualität zugerechnet werden - allerdings ebenfalls ohne echte Kenntnis der Fakten (ob der ein oder andere ggf. vielleicht noch Stevie und dessen Netzwerk im A-Jugend-Fußball zu verdanken war und/oder ob Spieler von Vermittlern angeboten wurden und gar nicht dem eigenen Netzwerk/"Händchen" von MB zu verdanken waren.


Will sagen, dass bei den Punkten oben viel zu viele Unwägbarkeiten sind, als dass auch nur irgendjemand hier fundiert die Arbeit des Sportdirektors bewerten kann. Aber das, was bewertet werden kann, ist doch die Vorstandsarbeit.

- Riesige finanzielle Löcher gerissen in den letzten drei Jahren
- trotz zahlreicher Finanzierungen von Spielern und Teilen seines eigenen Gehalts neben dem Etat
- konzertierte Rücktrittsaktion als Vorstand (mit LS) mit der billigenden Inkaufnahme der Handlungsunfähigkeit des WSV


Bei der Gesamtschau dieser Mischung aus Fakten und Unwägbarkeiten kommt mir MB hier eben einfach zu gut weg. Und das stört mich bei jenen, die nah am sportlichen Bereich aktiv sind, eben etwas mehr als bei Usern, die "einfach so" spekulieren.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 31 - 35 , Gesamt: 35 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 3 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WR] WSV-Sportchef Bölstler: „Weiß, was ich unterschrieben habe“"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WR] WSV erkämpft beim Topfavoriten eine ... 0 129 23.03.2019, 17:52
Von: Tobi
23.03.2019, 17:52
Von: Tobi

  [WZ] WSV-U 19 muss im Pokal nach Gladbac ... 3 269 22.03.2019, 18:34
Von: Tobi
23.03.2019, 10:49
Von: Tobi

  [WZ] Ausgliederung wird beim WSV Thema 4 712 22.03.2019, 21:20
Von: Tobi
23.03.2019, 09:23
Von: Betrachter1958

  [WR] Hutwelker: „Es zählt nur der WSV!“   [ Seiten: 1 2 3 ] 37 1370 20.03.2019, 21:12
Von: Tobi
22.03.2019, 20:21
Von: BigSpender

  [WZ] WSV freut sich auf den Spitzenreite ... 1 289 21.03.2019, 22:43
Von: Tobi
21.03.2019, 22:59
Von: Tobi
 
0.173131 Sek. 7 DB-Zugriffe