WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 19. Juni 2019, 13:17:29
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WR] Eichner: „Manuel Bölstler hat den Kapitalismus nicht erfunden“" [ Seite 1 2 3 5 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 09.03.2019, 18:56 Beitrag #1   
Beiträge: 46154
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
[...] Unmittelbar nach der Partie äußerte sich Vorstandssprecher Alexander Eichner zur Banneraktion gegen Manuel Bölstler: „Das ist nicht gut. Manuel Bölstler hat den Kapitalismus nicht erfunden. Ihm jetzt vorzuwerfen, dass er seine finanziellen Interessen verfolgt, ist nicht zielführend.“ Zum Spiel: „Das war ein äußerst wichtiger Sieg zu diesem Zeitpunkt. Die Mannschaft hat gezeigt, was in ihr steckt. Auch der Oberbürgermeister hat dem Team begeistert gratuliert. Die Liga muss gehalten werden!“ ... kompletten Artikel "WSV wird für großen Kampf belohnt" bei Wuppertaler-Rundschau.de lesen

> Die komplette Pressekonferenz nach dem Spiel
> Die Diskussionen zum Spiel in Aachen


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 09.03.2019, 19:06 Beitrag #2   
Beiträge: 2709
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
„Das ist nicht gut. Manuel Bölstler hat den Kapitalismus nicht erfunden. Ihm jetzt vorzuwerfen, dass er seine finanziellen Interessen verfolgt, ist nicht zielführend.“
Sicherlich hat Herr Eichner mit seiner Aussage recht. Doch wer immer Wasser predigt und selbst Wein trinkt, kommt manchmal nicht so gut. Es wird nach der Rettungsaktion dann Dinge intensiver hinterfragt.


OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 09.03.2019, 19:12 Beitrag #3   
Beiträge: 1955
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 
War zwar nicht in Aachen, aber ich finde diese Banneraktion einfach unfair destruktiv.
Waren bestimmt wieder einige Selbstdarsteller der Ultras.
Man sollte gegenüber M.B. nicht so undankbar sein, immerhin hat er durch seine guten Connections einige gute Spieler geholt und ohne diese
Spieler hätten wir in der Hinrunde gegen den Abstieg gespielt.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 09.03.2019, 19:14 Beitrag #4   
Beiträge: 412
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
Die Ultras mal wieder?

Erinnert mich daran, wie damals AW und TR nach meinem Empfinden "rausgemobbt" wurden.

Heute schreiben viele, dass sie beide gerne wieder haben möchten. Ich finde es schon
komisch, dass hier wieder das gleiche Muster auftaucht.

Meiner Meinung nach ist das wirklich aller unterste Schublade!


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Peter Dreier , 09.03.2019, 19:22 Beitrag #5   
Beiträge: 40
Registrierung: 05.10.2017
Wohnort: Mahiermada
 
 
Aber es vergessen einige in der Kurve und auch hier, dass MB diesen Vertrag und die mutmaßlichen Buddy-Transfers schon durchgesetzt hat, als SV noch als weltallerbester Freund an seiner Seite war - wahrscheinlich konnte er seine Interessen sogar nur durch SVs Einfluss im Verein und vor allem in der Fanszene durchsetzen. Und wenn diese Szene jetzt mit dem Finger auf den zeigt, von dem sie sich damals hat vor den Karren spannen lassen (war da nicht was mit Bannern mit Gehältern von AW und TR, kurz bevor SV und MB an deren lukrative Stelle traten (und sich 2017 noch eine nette Schüppe drauf gepackt haben mit den Dreijahresverträgen).

MB darf als Vorstand niemals entlastet werden und es wäre ein Skandal, wenn sein Vertrag wirklich in der existenzbedrohenden Phase verlängert worden sein sollte. Aber viele von denen, die ihn jetzt verunglimpfen, bedienen sich einer ekelhaften Doppelmoral




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag schee , 09.03.2019, 19:25 Beitrag #6   
Beiträge: 1762
Registrierung: 17.03.2011
Wohnort: Ronsdorf
 
 

Peter Dreier hat folgendes geschrieben:
Aber es vergessen einige in der Kurve und auch hier, dass MB diesen Vertrag und die mutmaßlichen Buddy-Transfers schon durchgesetzt hat, als SV noch als weltallerbester Freund an seiner Seite war - wahrscheinlich konnte er seine Interessen sogar nur durch SVs Einfluss im Verein und vor allem in der Fanszene durchsetzen. Und wenn diese Szene jetzt mit dem Finger auf den zeigt, von dem sie sich damals hat vor den Karren spannen lassen (war da nicht was mit Bannern mit Gehältern von AW und TR, kurz bevor SV und MB an deren lukrative Stelle traten (und sich 2017 noch eine nette Schüppe drauf gepackt haben mit den Dreijahresverträgen).

MB darf als Vorstand niemals entlastet werden und es wäre ein Skandal, wenn sein Vertrag wirklich in der existenzbedrohenden Phase verlängert worden sein sollte. Aber viele von denen, die ihn jetzt verunglimpfen, bedienen sich einer ekelhaften Doppelmoral



Vollste Zustimmung!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot-blau , 09.03.2019, 20:06 Beitrag #7   
Beiträge: 1839
Registrierung: 15.07.2007
 
 

Peter Dreier hat folgendes geschrieben:
Aber es vergessen einige in der Kurve und auch hier, dass MB diesen Vertrag und die mutmaßlichen Buddy-Transfers schon durchgesetzt hat, als SV noch als weltallerbester Freund an seiner Seite war - wahrscheinlich konnte er seine Interessen sogar nur durch SVs Einfluss im Verein und vor allem in der Fanszene durchsetzen. Und wenn diese Szene jetzt mit dem Finger auf den zeigt, von dem sie sich damals hat vor den Karren spannen lassen (war da nicht was mit Bannern mit Gehältern von AW und TR, kurz bevor SV und MB an deren lukrative Stelle traten (und sich 2017 noch eine nette Schüppe drauf gepackt haben mit den Dreijahresverträgen).

MB darf als Vorstand niemals entlastet werden und es wäre ein Skandal, wenn sein Vertrag wirklich in der existenzbedrohenden Phase verlängert worden sein sollte. Aber viele von denen, die ihn jetzt verunglimpfen, bedienen sich einer ekelhaften Doppelmoral



Kann ich so unterschreiben!



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 09.03.2019, 20:22 Beitrag #8   
Beiträge: 5699
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 
Es waere schon schön, wenn neben Doppelmoral, Vereinsmeierei und Gezeter beim WSV auch mal Sachverstand einkehrern wuerde. Aber da sind hier wohl eher andere gefragt. :-O


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Carlos , 09.03.2019, 20:47 Beitrag #9   
Beiträge: 60
Registrierung: 07.07.2012
Wohnort: Wuppertal
 
 
ob MB entlastet wird, oder nicht, ist unerheblich. Ergebnis wird nur festgestellt, und hat keine weitere Bedeutung. Im übrigen ist MB nicht der Vorstand !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 09.03.2019, 20:58 Beitrag #10   
Beiträge: 5341
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
...Ruuuheee...ooommm... 8-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 09.03.2019, 21:05 Beitrag #11   
Beiträge: 2709
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 

schee hat folgendes geschrieben:

Peter Dreier hat folgendes geschrieben:
Aber es vergessen einige in der Kurve und auch hier, dass MB diesen Vertrag und die mutmaßlichen Buddy-Transfers schon durchgesetzt hat, als SV noch als weltallerbester Freund an seiner Seite war - wahrscheinlich konnte er seine Interessen sogar nur durch SVs Einfluss im Verein und vor allem in der Fanszene durchsetzen. Und wenn diese Szene jetzt mit dem Finger auf den zeigt, von dem sie sich damals hat vor den Karren spannen lassen (war da nicht was mit Bannern mit Gehältern von AW und TR, kurz bevor SV und MB an deren lukrative Stelle traten (und sich 2017 noch eine nette Schüppe drauf gepackt haben mit den Dreijahresverträgen).

MB darf als Vorstand niemals entlastet werden und es wäre ein Skandal, wenn sein Vertrag wirklich in der existenzbedrohenden Phase verlängert worden sein sollte. Aber viele von denen, die ihn jetzt verunglimpfen, bedienen sich einer ekelhaften Doppelmoral



Vollste Zustimmung!


Auch von mir.

* alter haudegen
,, .... undankbar``ist das dein Ernst?
Als verantwortlicher Vorstand fährt er den Verein fast gegen die Wand - und jetzt die kritischen Stimmen ,, Undankbarkeit´´. Sorry - ich habe an anderer Stelle schon geschrieben. Keiner hat Schuld an dieser finanziellen Schieflage im Verein. MN hat sich zum Sündenbock als ungeeignet herausgestellt. Stücker und Bölstler !?!? wußten von nix. :-(
Ich kann nur hoffen, dass einige das nicht glauben was se schreiben.


OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 09.03.2019, 21:20 Beitrag #12   
Beiträge: 6923
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Sie glauben es, glaub mir!

Ich freue mich über diesen Sieg heute ganz tierisch.
Gleichermaßen ist meine Vorfreude auf den 8. April.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 09.03.2019, 22:01 Beitrag #13   
Beiträge: 713
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 
Bölstler raus!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 09.03.2019, 22:08 Beitrag #14   
Beiträge: 5699
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

Baja hat folgendes geschrieben:
Bölstler raus!

Bölstler rein! :D

Ich denke mal, dass du im positiven Sinne keine Ahnung hast.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 09.03.2019, 22:17 Beitrag #15   
Beiträge: 5341
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Erwartungshaltung, ich sach mal so allgemein,
"Wer fragt, hat die Last der Antwort zutragen"

...meine Devise, zielführend offen und ehrlich. Der 8.April kann kommen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 66 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WR] Eichner: „Manuel Bölstler hat den Kapitalismus nicht erfunden“"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WR] WSV-Sportchef Hutwelker: „Schiff wi ...   [ Seiten: 1 2 ] 20 918 Gestern, 23:41
Von: Tobi
Vor 4 Minuten
Von: dirty1

  [WR] WSV-Trainingsauftakt mit mehreren N ... 0 221 17.06.2019, 22:02
Von: Sunshine33
17.06.2019, 22:02
Von: Sunshine33

  [WR] WSV: Kein BVB, Wickl nach Velbert 8 1096 15.06.2019, 23:15
Von: sushi083
16.06.2019, 15:58
Von: Eugenio

  [WR] Wuppertaler SV verpflichtet Osawe u ...   [ Seiten: 1 2 ] 15 1412 13.06.2019, 18:59
Von: Tobi
15.06.2019, 18:19
Von: Betrachter1958

  [WR] Ex-Sportdirektor Manuel Bölster geg ... 7 857 14.06.2019, 22:08
Von: Tobi
15.06.2019, 09:49
Von: Ronsdorfer WSVer
 
0.168459 Sek. 7 DB-Zugriffe