WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 20. Januar 2019, 04:18:46
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RW] WSV kennt eigenen Schuldenstand nicht" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Lion63 , 11.01.2019, 23:44 Beitrag #16   
Beiträge: 623
Registrierung: 23.09.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:
Stücker und Verwaltungsrat haben sich von Bölstler bequatschen lassen. Angriff auf den Aufstiegsplatz in dieser Saison. So wurde sich verstärkt und die Leute geholt. Kramer und Hagemann halten und die bekannten Verstärkungen an Bord genommen.
Bereits vor der Saison gab es Stimmen die fragten, wie kann sich Wuppertal diese Namen leisten?
Ist nicht weiter schlimm - ist in die Hose gegangen - nun wird die Suppe gemeinsam ausgelöffelt - und weiter gehts.

Nicht weiter schlimm :boing :boing Mal sehen wie du das findest wenn das erforderliche Geld nicht zusammenkommt. Junge Junge für diesen Scheiss geben jetzt Leute Geld die dafür vermutlich auf andere Dinge verzichten und du schreibst sowas.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 101 , 12.01.2019, 01:28 Beitrag #17   
Beiträge: 1829
Registrierung: 06.12.2008
Wohnort: SG
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:
Stücker und Verwaltungsrat haben sich von Bölstler bequatschen lassen. Angriff auf den Aufstiegsplatz in dieser Saison. So wurde sich verstärkt und die Leute geholt. Kramer und Hagemann halten und die bekannten Verstärkungen an Bord genommen.
Bereits vor der Saison gab es Stimmen die fragten, wie kann sich Wuppertal diese Namen leisten?
Ist nicht weiter schlimm - ist in die Hose gegangen - nun wird die Suppe gemeinsam ausgelöffelt - und weiter gehts.


Weiter geht's? :confused:

Selbst wenn die 260000€ aufgebracht werden, was folgt dann? Die nächste Bettelaktion am Saisonende, weil der Gesamtschuldenstand ganz plötzlich und völlig unerwartet doch viel höher ist? Wie sieht es aus mit der neuen Lizenz für die Regionalliga und kann der sportliche Abstieg überhaupt vermieden werden? Was wird mit dem geplanten Ziel Aufstieg der A-Jugend? Die nächste JHV wird bestimmt spannend...

In der Saisom 69/70 war ich zum ersten Mal im SAZ, habe mir vor einigen Monaten mein baldiges 50jähriges noch ganz anders vorgestellt! :cry:



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 12.01.2019, 20:29 Beitrag #18   
Beiträge: 2438
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 

101 hat folgendes geschrieben:

whynot hat folgendes geschrieben:
Stücker und Verwaltungsrat haben sich von Bölstler bequatschen lassen. Angriff auf den Aufstiegsplatz in dieser Saison. So wurde sich verstärkt und die Leute geholt. Kramer und Hagemann halten und die bekannten Verstärkungen an Bord genommen.
Bereits vor der Saison gab es Stimmen die fragten, wie kann sich Wuppertal diese Namen leisten?
Ist nicht weiter schlimm - ist in die Hose gegangen - nun wird die Suppe gemeinsam ausgelöffelt - und weiter gehts.


Weiter geht's? :confused:

Selbst wenn die 260000€ aufgebracht werden, was folgt dann? Die nächste Bettelaktion am Saisonende, weil der Gesamtschuldenstand ganz plötzlich und völlig unerwartet doch viel höher ist? Wie sieht es aus mit der neuen Lizenz für die Regionalliga und kann der sportliche Abstieg überhaupt vermieden werden? Was wird mit dem geplanten Ziel Aufstieg der A-Jugend? Die nächste JHV wird bestimmt spannend...

In der Saisom 69/70 war ich zum ersten Mal im SAZ, habe mir vor einigen Monaten mein baldiges 50jähriges noch ganz anders vorgestellt! :cry:



Nun beschleichen mich auch die schlimmsten Befürchtungen. Ich schätze, da liegen noch einige Leichen im Keller. Sollte noch eine fette Summe an langfristigen Verbindlichkeiten auftauchen - seh ich die Insolvenz unvermeidlich.

Dann haben die Herren nicht immer mit offenen Karten gespielt und die Sparkasse hat da mitgemacht?????
War der Etat dann doch nicht immer so klein??????? Vermutungsmodus aus!!!!!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 18 , Gesamt: 18 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RW] WSV kennt eigenen Schuldenstand nicht"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WZ] WSV-Kapitän Manno eröffnet ein Bist ... 8 586 17.01.2019, 18:01
Von: Tobi
18.01.2019, 13:05
Von: Hallmackenreuter

  WSV-Brot wieder da 1 370 17.01.2019, 23:41
Von: Tobi
18.01.2019, 06:58
Von: WSVFANKAI91

  [WR] WSV-Kassensturz am Wochenende 3 758 17.01.2019, 18:04
Von: Tobi
17.01.2019, 22:55
Von: 1954%Wuppertal

  Vorverkauf für das Benefizfestival im WS ... 3 448 16.01.2019, 19:48
Von: Tobi
17.01.2019, 22:26
Von: AKTIVE GEGENGERADE WUPPERTAL

  Retter DANKE Plaketten beim Benefiz WSV ... 0 273 17.01.2019, 18:11
Von: AKTIVE GEGENGERADE WUPPERTAL
17.01.2019, 18:11
Von: AKTIVE GEGENGERADE WUPPERTAL
 
0.198536 Sek. 7 DB-Zugriffe