WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 10. Dezember 2018, 00:46:30
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WR] Reduziert der WSV seinen Etat?" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 06.12.2018, 22:32 Beitrag #31   
Beiträge: 7801
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Das ein moderneres Stadion Perspektive bietet ist ja unstrittig.
Aber das Konzept 2020 wurde vorm Stadionprojekt separat betrieben da vorher verkündet?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-Fan59 , 07.12.2018, 06:54 Beitrag #32   
Beiträge: 263
Registrierung: 28.04.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 

BigSpender hat folgendes geschrieben:
Das ein moderneres Stadion Perspektive bietet ist ja unstrittig.
Aber das Konzept 2020 wurde vorm Stadionprojekt separat betrieben da vorher verkündet?


Für mich sehe ich darin auch ein Prinzip von Ursache und Wirkung.
Erst kam das Konzept 2020. Dann kam Thilo Küpper.

Attraktivität = Perspektive = Risikobereitschaft

Thilo Küpper geht ins Risiko, weil er durch das Konzept 2020 eine Perspektive sieht.
Das Konzept 2020 steht am Anfang. Da geb ich dir recht.
Ich sehe beides untrennbar verknüpft.
Aber das ist wie gesagt nur meine Meinung und keineswegs durch Fakten belegt.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 07.12.2018, 08:58 Beitrag #33   
Beiträge: 2383
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
2020 und das Stadion-Projekt haben m.E. nichts miteinander zu tun.

Als man sich das Ziel gesetzt hatte, bis 2020 in die 3. Liga aufzusteigen, hatte man damit gerechnet - aus meiner Sicht auch realistisch - die Zuschauerzahlen und die Sponsorenhöhe kontinierlich zu steigern und somit auf einen drittligatauglichen Etat zu kommen.

Dieses Ziel ist offensichtlich nicht zu erreichen. M.E. muss ein neues wirtschaftliches Konzept her und hier spielt das Stadionkonzept die entscheidende Rolle.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Herr Stücker eine höhere Verschuldung mitträgt.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wupperschwimmer , 07.12.2018, 13:04 Beitrag #34   
Beiträge: 370
Registrierung: 18.08.2010
Wohnort: Wuppertal
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:
2020 und das Stadion-Projekt haben m.E. nichts miteinander zu tun.

Als man sich das Ziel gesetzt hatte, bis 2020 in die 3. Liga aufzusteigen, hatte man damit gerechnet - aus meiner Sicht auch realistisch - die Zuschauerzahlen und die Sponsorenhöhe kontinierlich zu steigern und somit auf einen drittligatauglichen Etat zu kommen.

Dieses Ziel ist offensichtlich nicht zu erreichen. M.E. muss ein neues wirtschaftliches Konzept her und hier spielt das Stadionkonzept die entscheidende Rolle.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Herr Stücker eine höhere Verschuldung mitträgt.




Manche von euch sind echt unglaublich naiv in Sachen Finanzen.

Dieses Ziel war ganz locker zu erreichen und der neue WSV war auf einem hervorragendem Weg dorthin.
Diesen Weg hat man bewußt verlassen und ist ein ganz neues Konzept gefahren:
Dicke Schulden machen ohne Not! Bei mindestens 500.000 € stehen wir jetzt, damit wir im Mittelfeld der Liga landen.
In der gleichen Zeit wo der SC Verl 160.000 € gewinn macht, haben wir ein ebenso großes Defizit.
Bei ungefähr gleichem gesamt Etat!!!

Von Jahr zu Jahr wird es immer schwieriger bis unmöglicher aus dieser Schleife heraus zu kommen.
Der aktuelle Vorstand ist offensichtlich unfähig ein funktionierendes wirtschaftliches Konzept zu erarbeiten!

Im Moment gibt es keine vernünftige, seriöse oder zukunftsorientierte Planung.
Hauptverantwortlich: Stücker und Bölstler (zusammen mit dem Verwaltungsrat).
Der Einzige der diesem Zustand einen Riegel vorgeschoben hat ist die Sparkasse!

Für Stücker, Bölstler und Lenz ist beim WSV alles Heitschibumbeitschi superdupi in Ordnung.
Es könnte gar nicht besser laufen ...

"Stücker eine höhere Verschuldung nicht mittragen ..."
Schenkelklopfer!!!

ganz traurig

für den :wsv


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 07.12.2018, 15:32 Beitrag #35   
Beiträge: 7801
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 

WSV-Fan59 hat folgendes geschrieben:

BigSpender hat folgendes geschrieben:
Das ein moderneres Stadion Perspektive bietet ist ja unstrittig.
Aber das Konzept 2020 wurde vorm Stadionprojekt separat betrieben da vorher verkündet?


Für mich sehe ich darin auch ein Prinzip von Ursache und Wirkung.
Erst kam das Konzept 2020. Dann kam Thilo Küpper.

Attraktivität = Perspektive = Risikobereitschaft

Thilo Küpper geht ins Risiko, weil er durch das Konzept 2020 eine Perspektive sieht.
Das Konzept 2020 steht am Anfang. Da geb ich dir recht.
Ich sehe beides untrennbar verknüpft.
Aber das ist wie gesagt nur meine Meinung und keineswegs durch Fakten belegt.



Der Multifuntionsbau und die Intention von Küpper haben mal gar nix mit der Attraktivität des Konzeptes 2020 zu tun und wäre als Argument auch ziemlich dumm.
Das Konzept 2020 ist tot und nicht am Anfang mMn


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 31 - 35 , Gesamt: 35 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WR] Reduziert der WSV seinen Etat?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [RS] WSV-Oldie Manno ist der Matchwinner ... 1 328 02.12.2018, 23:18
Von: Tobi
03.12.2018, 13:36
Von: Hallmackenreuter

  [WR] WSV nimmt Derby-Revanche 0 209 02.12.2018, 23:21
Von: Tobi
02.12.2018, 23:21
Von: Tobi

  Wuppertaler SV Vorstand und Verwaltungsr ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 37 1573 01.12.2018, 23:47
Von: Tobi
02.12.2018, 19:56
Von: BZBE

  [WR] WSV: "Wollen die Schmach wettmachen ... 0 125 01.12.2018, 23:45
Von: Tobi
01.12.2018, 23:45
Von: Tobi

  Impressionen vom Aktionstag im WSV-Fansh ... 0 145 01.12.2018, 19:56
Von: Tobi
01.12.2018, 19:56
Von: Tobi
 
0.144485 Sek. 7 DB-Zugriffe