WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 15. Oktober 2019, 10:30:00
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Horst-Szymaniak-Tribüne ruft zum Catering-Boykott auf" [ Seite 1 2 4 5 6 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag M , 27.07.2018, 00:19 Beitrag #76   
Beiträge: 163
Registrierung: 16.11.2012
Wohnort: Barmen
 
 
Also mir geht die HST und ihre "special snowflakes" langsam auf die Nerven. Schon vor dem Boykott-Aufruf hatte der Caterer auf Kritik reagiert und Preisanpassungen vorgenommen. Sich dann nicht auf einen Dialog, gerne auch hinter den Kulissen, einzulassen, ist peinlich. So hätte man doch GEMEINSAM einen Erfolg für die Fans verkünden können. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass es hier eher um Selbstinszenierung ging, der man letztlich auch auf den Leim gegangen ist. Wenigstens können die werten HST-Mitglieder das Geld, was sie Verein und Caterer nicht gönnen, in Tabak, Pep und Gras investieren.
Vollkommen unnötig nach der gelungen Vorbereitung und der guten Stimmung im Verein und Umfeld so einen Scheiß abzuziehen!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 27.07.2018, 00:27 Beitrag #77   
Beiträge: 7192
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 

M hat folgendes geschrieben:
Also mir geht die HST und ihre "special snowflakes" langsam auf die Nerven. Schon vor dem Boykott-Aufruf hatte der Caterer auf Kritik reagiert und Preisanpassungen vorgenommen. Sich dann nicht auf einen Dialog, gerne auch hinter den Kulissen, einzulassen, ist peinlich. So hätte man doch GEMEINSAM einen Erfolg für die Fans verkünden können. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass es hier eher um Selbstinszenierung ging, der man letztlich auch auf den Leim gegangen ist. Wenigstens können die werten HST-Mitglieder das Geld, was sie Verein und Caterer nicht gönnen, in Tabak, Pep und Gras investieren.
Vollkommen unnötig nach der gelungen Vorbereitung und der guten Stimmung im Verein und Umfeld so einen Scheiß abzuziehen!


Scheiß ist das, was du redest.
Die Mitglieder der HST gönnen also dem Verein und dem Caterer nichts, um es in Tabak, Pep und Gras zu investieren.
Selten so einen Schwachwinn hier gelesen.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 27.07.2018, 05:36 Beitrag #78   
Beiträge: 141
Registrierung: 13.12.2008
 
 

Johnabruzzi hat folgendes geschrieben:
Alle Nörgler können ja ihre Becher ab sofort spenden


Wie jetzt?

DU bezeichnest jetzt diejenigen als Nörgler, die (in der überwältigenden Mehrzahl) bereit waren, den höheren Preis zu zahlen?

Du solltest vielleicht mal ein Stündchen in die Eistonne.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 27.07.2018, 06:30 Beitrag #79   
Beiträge: 8098
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Tabak, Pep und Gras sind auch wichtig. Nicht so despektierlich


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 27.07.2018, 06:49 Beitrag #80   
Beiträge: 5693
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
...ich spann jetzt mal einen Sonnenschirm mit der Beschriftung Besonnenheit auf... 8-)
Nur unser :wsv



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 27.07.2018, 07:35 Beitrag #81   
Beiträge: 7990
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Jau...deswegen wäre es ja auch so wichtig ein Dach für die Nord zu haben :)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 27.07.2018, 09:11 Beitrag #82   
Beiträge: 4857
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Es ist schon geil. Morgen starten wir in die neue Saison (endlich!) und das alles überstrahlende Thema sind Getränke-Preise


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Knötterkönig 2012 , 27.07.2018, 09:54 Beitrag #83   
Beiträge: 121
Registrierung: 30.11.2012
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mich nervt die Selbstwahrnehmung der Leute die zum Boykott aufgerufen haben.
Jetzt gönnerhaft auf den Boykott zu verzichten und sich als die Helden zu feiern bzw. feiern zu lassen ist peinlich und dumm.
Der Verein und der Caterer sind den "Fans", die zum Boykott aufgerufen haben, sehr entgegen gekommen.
Das sollte auch von den Boykott-Fans bewusst sein und gewürdigt werden.
Grundsätzlich kann ein Zusammenwirken nur funktionieren wenn man sein gegenüber respektiert und nicht mit fragwürdigen Mitteln unter Druck setzt bzw. erpresst.
Leider wird diese Mittel immer wieder von teilen der HST angeführt um IHRE Interessen durchzusetzen.
Weiter wird von Anderen Solidarität gefordert, wenn es nicht nach Vorstellungen der HST läuft.
Mein Tipp für die Zukunft, bleibt auf dem Teppich und macht Euch und eure Vorstellungen nicht zum Maß aller Dinge.

Nur der WSV



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag williwusel , 27.07.2018, 10:30 Beitrag #84   
Beiträge: 630
Registrierung: 07.07.2009
Wohnort: wuppertal
 
 

Knötterkönig 2012 hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Selbstwahrnehmung der Leute die zum Boykott aufgerufen haben.
Jetzt gönnerhaft auf den Boykott zu verzichten und sich als die Helden zu feiern bzw. feiern zu lassen ist peinlich und dumm.
Der Verein und der Caterer sind den "Fans", die zum Boykott aufgerufen haben, sehr entgegen gekommen.
Das sollte auch von den Boykott-Fans bewusst sein und gewürdigt werden.
Grundsätzlich kann ein Zusammenwirken nur funktionieren wenn man sein gegenüber respektiert und nicht mit fragwürdigen Mitteln unter Druck setzt bzw. erpresst.
Leider wird diese Mittel immer wieder von teilen der HST angeführt um IHRE Interessen durchzusetzen.
Weiter wird von Anderen Solidarität gefordert, wenn es nicht nach Vorstellungen der HST läuft.
Mein Tipp für die Zukunft, bleibt auf dem Teppich und macht Euch und eure Vorstellungen nicht zum Maß aller Dinge.

Nur der WSV



:top so ist es. Vor allem ist die HST nicht das Sprachrohr aller WSV Fans, was aber häufig so rüberkommt - man feiert sich zu oft selbst. Wir alle sind der WSV und die rotblaue Einheit, nicht nur die Nord.
in diesem Sinne auf eine gutes Spiel und drei Punkte morgen :wsv


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 27.07.2018, 11:54 Beitrag #85   
Beiträge: 8098
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 

Knötterkönig 2012 hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Selbstwahrnehmung der Leute die zum Boykott aufgerufen haben.
Jetzt gönnerhaft auf den Boykott zu verzichten und sich als die Helden zu feiern bzw. feiern zu lassen ist peinlich und dumm.
Der Verein und der Caterer sind den "Fans", die zum Boykott aufgerufen haben, sehr entgegen gekommen.
Das sollte auch von den Boykott-Fans bewusst sein und gewürdigt werden.
Grundsätzlich kann ein Zusammenwirken nur funktionieren wenn man sein gegenüber respektiert und nicht mit fragwürdigen Mitteln unter Druck setzt bzw. erpresst.
Leider wird diese Mittel immer wieder von teilen der HST angeführt um IHRE Interessen durchzusetzen.
Weiter wird von Anderen Solidarität gefordert, wenn es nicht nach Vorstellungen der HST läuft.
Mein Tipp für die Zukunft, bleibt auf dem Teppich und macht Euch und eure Vorstellungen nicht zum Maß aller Dinge.

Nur der WSV

Zumal ich mich Frage mit welchen Fangruppen sich kurzgeschlossen wurde....
Ich habe auf der HST ein Jahr boykottiert als es nötig war



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 27.07.2018, 11:56 von BigSpender.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 4 5 6    ( Anzeige: 76 - 85 , Gesamt: 85 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Horst-Szymaniak-Tribüne ruft zum Catering-Boykott auf"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WZ] WSV verliert Prozess um Spende für ... 12 1340 15.05.2018, 14:41
Von: Tobi
16.05.2018, 17:13
Von: BZBE

  Gemeinsames Abschlussgrillen auf der Hor ... 0 445 09.05.2018, 21:59
Von: Tobi
09.05.2018, 21:59
Von: Tobi

  Horst-Szymaniak-Tribüne: Neues am Infost ... 9 825 07.05.2018, 21:18
Von: Tobi
08.05.2018, 16:39
Von: Andiwup

  [WSV] Horst-Buhtz-Stiftung offiziell geg ... 1 450 04.05.2018, 22:46
Von: Tobi
08.05.2018, 01:22
Von: MacErfritze

  [WZ-Sportplatz] Jugendförderung: WSV grü ... 9 899 03.05.2018, 23:29
Von: Tobi
04.05.2018, 23:33
Von: Tobi
 
0.209183 Sek. 8 DB-Zugriffe