WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 24. September 2018, 03:23:07
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "WSV bleibt mit neuem Caterer im Gespräch" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 13.07.2018, 23:04 Beitrag #1   
Beiträge: 38971
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 

Der Wuppertaler SV hat nach dem Testspiel gegen den 1. FC Köln ein erstes Gespräch mit dem neuen Caterer geführt. „Alles in Allem ziehen wir ein durchweg positives Fazit aus der Saisoneröffnung und bedanken uns nochmal bei Kaspar Catering für die tolle Premiere und natürlich die Eistorte zum 64. WSV-Geburtstag“, teilt der Verein über Facebook mit. Die Kritik mit längeren Schlangen an den Ständen und an den Brötchen wurde ebenfalls aufgenommen. Beim Testspiel gegen Leverkusen soll es unter anderem neue Brötchen geben.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 14.07.2018, 12:53 von Tobi.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 14.07.2018, 08:40 Beitrag #2   
Beiträge: 7691
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Preispolitik wäre interessanter als Brötchenveränderung


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag JohnPorno , 14.07.2018, 12:47 Beitrag #3   
Beiträge: 2114
Registrierung: 13.06.2007
Wohnort: Kapstadt
 
 
Interessant, denn ich fand die Brötchen super


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 14.07.2018, 12:55 Beitrag #4   
Beiträge: 38971
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich muss auch sagen, dass ich das Brötchen besser fand als in allen Stadien die 0815-Brötchen. Es war eben eine Art Hotdog-Brötchen. Ich hoffe man steigt jetzt nicht auf normale Brötchen um.

Ansonsten war die Quiche auch sehr lecker – und eben die Käsekrakauer von Keißner. Allerdings würde ich mir wünschen bei allen Preisen um 50 Cent runterzugehen, ich denke dann wären alle zufrieden.

Oben habe ich mal die Fotos vom Essen ergänzt :)

PS: Creme Eis ist natürlich sowieso sehr lecker, ich empfehle hier noch den Toelleturm.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 15.07.2018, 20:59 Beitrag #5   
Beiträge: 439
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Nun ja, aus irgendeinem Grund moegen halt die meisten Deutschen ihre Broetchen viel zu trocken, sehr luftig und einem 2/3-Anteil an Kruste :-D wenn die nicht extrem-superknusprig sind, alles flaechendeckend vollkruemeln und innen zu 2 Dritteln aus Luft bestehen, springen alle im Sechseck :-D Kann ich mir auch nicht erklaeren.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 15.07.2018, 21:12 Beitrag #6   
Beiträge: 7691
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Ein richtiges Brötchen ist aussen knacken und innen weich, ohne Luft. 8-)
Ein paar können das auch noch


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 15.07.2018, 21:28 Beitrag #7   
Beiträge: 439
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Ja, wuerde ich ja auch sagen, aussen bissfest bis leicht knusprig, innen weich und kompakt. Aber die meisten Broetchen die ich in Deutschland in juengerer Zeit gegessen habe, bestanden innen weitgehend aus Luft und ein furztrockenen Teigfusseln, und der Rest war trockene, harte Kruste, die alles gnadenlos zukruemelt, wenn man das daheim ist, muss man hinterher das Zimmer staubsaugen.... da sind mir die pappigen Broetchen hier deutlich lieber! :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 15.07.2018, 21:51 Beitrag #8   
Beiträge: 7691
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Das sind die ominösen Backautomaten Brötchen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 16.07.2018, 06:10 Beitrag #9   
Beiträge: 4486
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
:top
...also ‚Do it Yourself‘.
...ich schleif meine Brötchen von Hand :-O




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 16.07.2018, 06:12 von Betrachter1958.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 9 , Gesamt: 9 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "WSV bleibt mit neuem Caterer im Gespräch"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WR] WSV erkämpft sich den Teilerfolg 0 121 22.09.2018, 20:02
Von: Tobi
22.09.2018, 20:02
Von: Tobi

  [WR] WSV: Alipour spielt auf Sieg 2 232 22.09.2018, 10:51
Von: Tobi
22.09.2018, 11:53
Von: Betrachter1958

  Neuauflage der rot-blauen WSV-Schnuller 7 177 21.09.2018, 13:20
Von: Tobi
21.09.2018, 16:02
Von: BigSpender

  [WR] WSV-Coach Alipour: "Um die drei Pun ... 0 129 21.09.2018, 15:33
Von: Tobi
21.09.2018, 15:33
Von: Tobi

  [WZ] WSV hofft, dass der Knoten platzt 2 358 20.09.2018, 20:49
Von: Tobi
21.09.2018, 12:58
Von: Knötterkönig 2012
 
0.398743 Sek. 13 DB-Zugriffe