WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 13. Juli 2020, 06:16:45
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » Portal
News
Gelesene News  Wuppertaler SV U11 unterliegt beim Heiligenhauser SV in Overath Abteilungen » Jugend

Das nächste Testspiel für die D3 des Wuppertaler SV stand heute auf dem Programm. Beim Heiligenhauser SV auf dem Kunstrasenplatz in Overath. Gegen eine gemischte 08er- und 09er- Truppe ging es am Ende 0:5 aus Sicht der Rot-Blauen aus. „Die waren sehr spielstark, unsere Jubglöwen haben gekämpft und toll dagegengehalten“, so ein am Ende doch zufriedener Trainer Oliver Nickel. Weitere Bilder der U11 gibt es in den Jugend News.
Von: Tobi, Gestern, 19:40
 
Gelesene News  300 statt 100 Zuschauer zugelassen Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Das Land NRW hat neuere Lockerungen während der Coronapandemie beschlossen. Zunächst einmal wurde die Coronaschutzverordnung bis zum 11. August 2020 verlängert. Allerdings sind jetzt in der neuen Coronaschutzverordnung (PDF-Datei) beim Sport bis zu 300 Zuschauer, anstatt bisher 100, zugelassen. Weiterhin bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit. Dazu ist Sport in der Halle ab dem 15. Juli 2020 mit bis zu 30, anstatt vorher nur 10, Personen zulässig. Ansonsten gelten aber weiter strenge Hygiene-Vorschriften sowie der Mindestabstand von 1,5 Metern und weitgehend Maskenpflicht. In ganz Nordrhein-Westfalen haben sich derzeit insgesamt 44.788 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Fallzahlen für Wuppertal gibt es immer aktuell in unserem Forum. Trotz der weiteren Lockerungen betont Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann: „Die nach wie vor positive landesweite Entwicklung der Zahlen eröffnet uns kleinere Spielräume, die wir für mehr Freiheiten verantwortungsvoll nutzen wollen. Wir dürfen aber nicht vergessen: Die Pandemie ist nicht vorbei und wir müssen weiter sehr wachsam und verantwortungsvoll sein.“
Von: Tobi, Gestern, 18:52 9 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Wuppertaler SV U11 verliert auf Asche Abteilungen » Jugend

Auf ungewohntem Untergrund hat die U11 des Wuppertaler SV heute gegen die D1 des TuS 05 Quettingen mit 2:6 verloren. Gespiielt wurden ingesamt drei Halbzeiten. Morgen steht bereits das nächste Freundschaftsspiel beim Heiligenhauser SV auf dem Programm.

Wer Fotos von weiteren Testspielen der Jugendteams des Wuppertaler SV hat oder welche machen kann (auch mit dem Handy), bitte an fotos [at] rot-blau.com eine E-Mail senden. Danke für eure Unterstützung!
Von: Tobi, 11.07.2020, 23:20 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WR] WSV-Geldgeber Runge: „Das ist absolut ausgeschlossen“ Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der ehemalige WSV-Vorsitzende Friedhelm Runge hat gegenüber der Rundschau klargestellt, wie er sich sein künftiges Engagement beim Fußball-Regionalligisten vorgestellt. Eine der Kernaussagen: Für „Altlasten“ früherer Vorstände werde er unter keinen Umständen finanziell aufkommen. ... Weiterlesen bei Wuppertaler-Rundschau.de
Von: Tobi, 11.07.2020, 18:57 10 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Wolfgang Jerat ist verstorben Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Wie der Bonner SC auf Facebook mitteilt, ist Wolfgang Jerat verstorben. Hier der Text:

Der Bonner SC trauert um seinen ehemaligen Trainer Wolfgang Jerat, der im Alter von 65 Jahren verstorben ist.
Er wird immer ein Teil der BSC-Historie sein – wir werden ihm ein ehrendes Gedenken in blau-rot bewahren. Wir wünschen der Familie und den Angehörigen viel Kraft.


Meldungen dazu: Bild / Express

> Wolfgang Jerat im WSV-Archiv
Von: ladalars, 11.07.2020, 16:52 31 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Viktor Maier bleibt beim Wuppertaler SV Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Erfahrener Offensivspieler unterschreibt für ein weiteres Jahr

Er war einer der Pechvögel der vergangenen Saison: Viktor Maier fiel fast die gesamte Spielzeit mit einem Kreuzbandriss aus – dann kam Corona. Drei Einsätzen konnte der erfahrene Offensivakteur in der Saison 2019/2020 nur für den WSV bestreiten. Zu den insgesamt 150 Spielen in der Regionalliga sollen für den 30-Jährigen noch viele in unseren Farben dazu kommen,

Viktor Maier: „Ich bin definitiv noch nicht fertig beim WSV! Die letzte Saison ist sehr unglücklich verlaufen - so wollte ich mein Engagement hier nicht stehen lassen. Jetzt bin ich wieder gesund und freue mich, mit einer schlagkräftigen Truppe in der nächsten Saison arbeiten zu können. Die Gespräche dazu mit Herrn Richter waren sehr angenehm und schnell zielführend. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr hier in Wuppertal!“

Sportvorstand Thomas Richter: „Viktor hat eine ungemeine Klasse, die er in der letzten Saison verletzungsbedingt nicht abrufen konnte. In den gemeinsamen Gesprächen habe ich bei ihm ein Feuer gespürt, das wir auf dem Feld brauchen.“

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg in unseren Farben, Viktor!

Quelle: Wuppertaler Sportverein e.V.
Von: Tobi, 11.07.2020, 10:19 8 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Runge steht nur bei Insolvenz in Eigenregie zur Verfügung Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Gegenüber der Wuppertaler Rundschau hat Friedhelm Runge (81, Foto Mitte) abermals betont, dass er für „Altlasten“ nicht aufkommen werde. Das sei „abosolut augeschlossen“. Weiter heißt es im Artikel der Rundschau: "Auch da nicht klar sei, welche Forderungen aus der jüngeren Historie noch auf den Verein zukommen könnnten, sei das Insolvenzverfahren in Eigenregie „unumgänglich“. Gelinge es nicht, stehe er nicht zur Verfügung." Weiterhin hofft Runge, der 500.000 Euro beisteuern will und sich für zwei Jahre engagieren möchte, dass auch andere Unternehmen den Verein unterstützen. In den Vorstand wolle er aber nach eigener Aussage laut der Rundschau nicht. Der Etat für die kommende Spielzeit soll bei bis zu 1,4 Millionen Euro liegen, hofft Runge.
Von: Tobi, 10.07.2020, 23:58 18 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [E] Vom Football zurück zum Fußball – Ex-FC-Kicker übernimmt Regionalligisten Wuppertaler SV » WSV Aktuell
[...] Zuletzt hatte er im Management der Kölner Erstliga-Footballer Cologne Crocodiles gearbeitet. „Mir hat die Aufgabe sehr viel Spaß gemacht und ich habe viele interessante Einblicke bekommen“, erklärt Voigt gegenüber EXPRESS. Durch die Corona-Pandemie ist die Ungewissheit in der German Football League (GFL) allerdings groß. „Als dann das Angebot aus Wuppertal kam, musste ich eine Entscheidung treffen“, so Voigt. Und die fiel zugunsten des WSV aus. ... alles lesen bei Express.de
Von: Tobi, 10.07.2020, 23:39
 
Gelesene News  Wuppertaler SV gibt am Dienstag Neues bekannt Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Wuppertaler Sportverein e.V. hat für den kommenden Dienstag (14.07.2020) zu einer Pressekonferenz eingeladen. Dort sollen den Pressevertretern, unter Einhaltung der Coronaregeln, Neuigkeiten vorgestellt werden. Anwesend sein sollen die beiden Vorstände Melanie Drees (Vorstand Finanzen, Foto rechts) und Thomas Richter (Vorstand Sport). Dies ist zudem „die erste Pressemitteilung nach Stellen des Insolvenzantrags“, so der Verein.

Rot-Blau.com wird live von der Pressekonferenz am Dienstagnachmittag berichten.
Von: Tobi, 10.07.2020, 19:41 10 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Eröffnung Wuppertaler Freizeit-Spaß am Stadion – Fotos Wuppertaler SV » WSV Aktuell

Heute um 14 Uhr hat der „Wuppertaler Freizeit-Spaß am Stadion“ eröffnet. Statt Mega-Kirmes gibt es in diesem Jahr in Zeiten von Corona eine ähnliche, aber andere Variante für die Schausteller am Stadion am Zoo. Am Eingang liegen Listen aus, in denen zunächst die persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer und Unterschrift) eingetragen werden müssen. Am Kassenhäusschen wird 1 Euro Gebühr erhoben und jeder Besucher bekommt ein grünes Bändchen. Ohne Maske darf man sich auf dem Parkgelände dann frei bewegen, je nach Attraktion, gilt dann aber im Wartebereich wieder Maskenpflicht – sowie beim Ein- und Ausgang. Noch bis zum 26. Juli hat der "termporäre Freizeitpark" geöffnet.

Anbei die Öffnungszeiten für den Freizeit-Spaß am Stadion an der Hubertusallee 4:

Vom 10. bis 26. Juli 2020 jeweils dienstags bis freitags von 14 bis 21 Uhr. Samstags und sonntags 12 bis 21 Uhr. Montags ist Ruhetag und der Park geschlossen.

Fotos von der MEGA Kirmes am Stadion am Zoo:
- 1. Wuppertaler Mega Kirmes (2012)
- 2. Wuppertaler Mega Kirmes (2013)
- 3. Wuppertaler Mega Kirmes (2014)
- 4. Wuppertaler Mega Kirmes (2015)
- 5. Wuppertaler Mega Kirmes (2016)
- 7. Wuppertaler Mega Kirmes (2019, nach Unterbrechung wieder am Stadion, die 6. Mega Kirmes fand 2017 am Carnaper Platz statt)
Von: Tobi, 10.07.2020, 15:38 2 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Bleibt auch „Uppe“? Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Nach Informationen des "WSV Kurier" bleibt auch Kapitän Tjorben Uphoff dem Wuppertaler SV in der kommenden Saison erhalten. „Eine offizielle Bestätigung hierzu gibt es noch nicht“, heißt es auf der Onlineseite des Magazins. "Uppe" hatte zuletzt einen eigenes kreierten Turnbeutel mit dem Schriftzug "Wuppertal" hrausgebracht.

Wahrscheinlich ist, dass auch weitere Akteure aus dem Kader der vergangenen Spielzeit dem Verein erhalten bleiben.
Von: Tobi, 10.07.2020, 13:39 6 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Alle Testspieltermine der Frauen des Wuppertaler SV Abteilungen » Frauen
In der kommenden Woche beginnen die Frauen des Wuppertaler SV die Saisonvorbereitung. Bis zum Saisonsart wurden folgende Testspiele vereinbart:

  • Sonntag 02.08.2020, 15:00 Uhr: Auswärtsspiel bei TuS Eichlinghofen [Bezirksliga] (Ort wird noch bekanntgegeben)
  • Sonntag 09.08.2020, 17:00 Uhr: Heimspiel gegen TSV Urdenbach 2 [Kreisliga] (Stadion am Zoo Nebenplatz)
  • Sonntag 16.08.2020, 15:00 Uhr: Auswärtsspiel bei SpVgg Steele [Niederrheinliga] (Ort wird noch bekanntgegeben)
  • Sonntag 23.08.2020, 17:00 Uhr: Heimspiel gegen FSV Gevelsberg [Bezirksliga] (Stadion am Zoo Nebenplatz)
  • Sonntag 30.08.2020, 17:00 Uhr: Heimspiel gegen SC Neuss-Grimlinghausen [Bezirksliga] (Stadion am Zoo Nebenplatz)
  • Sonntag 06.09.2020, 17:00 Uhr: Heimspiel gegen SV Fortuna Herne [Landesliga] (Stadion am Zoo Nebenplatz)

Der Eintritt ist bei allen Heimspielen frei.
Von: Tobi, 10.07.2020, 12:32
 
Gelesene News  Daniel Grebe bleibt beim WSV Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Erfahrenste bleibt ein weiteres Jahr: Daniel Grebe trägt auch in der kommenden Saison das rot-blaue Trikot! Auch seiner Tätigkeit als Mitarbeiter auf der Geschäftsstelle im Bereich Vertrieb wird Daniel weiterhin nachgehen.
Seit Januar 2016 schnürt der zentrale Mittelfeldspieler bereits seine Schuhe für den WSV und kommt in dieser Zeit auf 125 Pflichtspiele für den WSV. Der 33-Jährige freut sich auf die kommende Saison!

Daniel Grebe: „Ich bedanke mich beim WSV für das weitere Vertrauen in meine Fähigkeiten. Natürlich ist die momentane Situation des Vereins für alle Seiten schwierig, jedoch bin ich sehr glücklich, dass ich auch in Zukunft meinen Teil für den Erfolg des Gesamtvereins leisten darf. Ich hoffe, dass uns die Fans trotz der Umstände weiterhin die Treue halten. Die Karriere in ein paar Jahren in meiner Heimatstadt beenden zu können, würde mich sehr freuen!“

Sportvorstand Thomas Richter: „Daniel ist ein erfahrener Spieler, der uns unglaublich hilft. Er identifiziert sich zu 100% mit dem WSV, all seinen Aufgaben und unserer Situation im Verein. Auf und neben dem Platz ist er daher ein Vorbild für unsere jungen Spieler. Ihn auch in der kommenden Saison bei uns zu haben ist daher nur konsequent. Wir freuen uns, dass wir uns mit Daniel einigen konnten.“

Quelle: Wuppertaler Sportverein e.V.
Von: Sunshine33, 10.07.2020, 12:20 21 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WZ] WSV holt Alex Voigt zurück Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Mit dem neuen Trainer hat der Fußball-Regionalligist am Donnerstag die erste wichtige Personalie bekanntgegeben.

Den Weg aus Köln nach Wuppertal kannte Alexander Voigt gut, als er jetzt zur Vertragsunterzeichnung mit dem Wuppertaler SV zum Stadion am Zoo fuhr. Der Neue auf der Trainerbank ist ein alter Bekannter. Als erste wichtige Personalie nach der Anmeldung der Insolvenz hat Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV an diesem Donnerstag Alexander Voigt als neuen Cheftrainer vorgestellt. Er unterschrieb für die kommende Saison. Der 42-jährige Ex-Profi soll damit die Nachfolge von Pascal Bieler antreten, der den Job als Co-Trainer bei der U 23 von Borussia Dortmund angetreten hat und beim WSV im Januar sein Nachfolger gewesen war. ... Weiterlesen bei WZ.de
Von: Janzik, 10.07.2020, 11:56 2 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WZ] Wuppertaler SV versucht einen Neustart Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Traditions-Verein hat Insolvenz angemeldet, will aber weiter in der Fußball-Regionalliga West spielen. In der kommenden Woche will er sich zum finanziellen und sportlichen Konzept äußern. Am Donenrstag wurde Alexander Voigt als neuer Trainer vorgestellt.

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran“, heißt es in einem bekannten Schlager von Udo Jürgens. Der Wuppertaler SV, einer der Traditionsvereine im Fußball-Westen mit Vergangenheit sogar in der 1. Liga, ist am 8. Juli 66 Jahre alt geworden. ...Weiterlesen bei WZ.de
Von: Sunshine33, 10.07.2020, 10:06 2 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WR] Der alte und neue WSV-Trainer Alexander Voigt im Rundschau-Interview Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Hatte Alexander Voigt in seiner ersten „Amtszeit“ noch ehrenamtlich als Trainer des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler gearbeitet, hat der ehemalige Bundesliga-Profi nun einen offiziellen Einjahresvertrag abgeschlossen. Rundschau-Redakteur Jörn Koldehoff unterhielt sich mit dem 42-Jährigen über dessen Pläne.

Rundschau: Dass Trainer zum WSV zurückgekehrt sind, ist nicht neu. Nach sechs Monaten ist es aber wahrscheinlich ein Rekord …

Voigt (lacht): „Ja, das ging in der Tat schnell ...Weiterlesen bei Wuppertaler-Rundschau.de
Von: Sunshine33, 10.07.2020, 09:56
 
Gelesene News  [WR] Alexander Voigt ist wieder WSV-Trainer – Holger Fach kommt nicht – Neuzugänge fix Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Voigt soll nun das neue Team aufbauen, dessen Gerüst nach Rundschau-Informationen bereits steht. Demnach sind bereits rund ein Dutzend Verträge, darunter mit mehreren Stammspielern, fixiert, ebenfalls einige mit Neuzugängen. [...] Der ehemalige WSV-Vorsitzende Friedhelm Runge hatte zugesagt, den Etat der Saison 2020/21 mit 500.000 Euro zu unterstützen. Für die von anderen Vorständen angehäuften „Altlasten“ werde er jedoch keinesfalls aufkommen, so der 81-Jährige.[...] So übernimmt Ex-Nationalspieler Holger Fach keinen Posten an der Hubertusallee. Er habe abgesagt, so der 57-Jährige gegenüber der Rundschau. Auch der 1990er-Weltmeister Jürgen Kohler ist wohl eher kein Thema mehr. Der WSV will sich in der kommenden Woche zu weiteren inhaltlichen Fragen äußern. [...] ... alles lesen bei Wuppertaler-Rundschau.de
Von: Tobi, 09.07.2020, 16:27 14 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WZ] Am Freitag eröffnet der temporäre Freizeitpark am Stadion am Zoo Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Aufbau läuft, am Freitag geht es los: Um 14 Uhr öffnet der Freizeitpark am Stadion am Zoo seine Pforten. Bis zum 26. Juli bekommt Wuppertal einen Kirmesersatz. Als Angebot für alle Daheimgebliebenen in den Sommerferien — und als dringend benötigte Einnahmequelle für die Schausteller, die corona-bedingt praktisch auf dem Trockenen sitzen. Insgesamt rund 40 Buden und Fahrgeschäfte sind es letztlich geworden. ... Weiterlesen bei WZ.de

> Fotos von der MEGA Kirmes am Stadion Zoo aus dem letzten Jahr
Von: Sunshine33, 09.07.2020, 12:51 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Offiziell: Alexander Voigt wird neuer Trainer des Wuppertaler SV Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Ex-Profi kehrt auf die Trainerbank zurück

Der Wuppertaler SV hat einen neuen Coach: Es wird Alexander Voigt! Der 42-Jährige war in der vergangenen Saison bereits für sieben Pflichtspiele in der Verantwortung und hat für die kommende Saison erneut einen Vertrag unterschrieben.

Cheftrainer Alexander Voigt: „Ich freue mich sehr, wieder zurück in Wuppertal zu sein. Mein Engagement in der letzten Saison stand unter keinem guten Stern. Die Umstände, gerade auch wegen der unentgeltlichen Aufgabe, haben die Aufgabe sehr schwer gemacht. Ich bin weiterhin mit allen Beteiligten in Kontakt geblieben um das, was ich hier noch nicht geschafft habe, vielleicht noch umsetzen zu dürfen. Hierzu ist vor allem eine eigene Vorbereitung mit der Mannschaft wichtig - hier werden die Grundsteine gelegt! Wir werden viel mit dem Ball arbeiten um uns spielerisch und konditionell gut auf die intensive Spielzeit vorzubereiten und wollen natürlich alle Wuppertaler und Wuppertalerinnen mit unserem Fußball mitnehmen.“

Sportvorstand Thomas Richter: „Alexander ist ein erfahrener Trainer, der seine Aufgabe akribisch angeht und den Spielern viel abverlangt. In der neuen Saison wird es auf spielerische und kämpferische Aspekte ankommen. Dafür sehen wir uns mit Alexander genau richtig aufgestellt."

Quelle: Wuppertaler Sportverein e.V.
Von: Tobi, 09.07.2020, 12:37 45 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [RS] Wuppertaler SV: Neuer Trainer ist im Anflug Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat einen neuen Trainer für die kommende Regionalliga-West-Saison 2020/2021 gefunden. Es ist ein alter Bekannter.

Der Wuppertaler SV wird mit einem an der Hubertusallee sehr bekannten Trainer in die neue Saison gehen. Wie RevierSport erfuhr, hat sich der WSV mit Ex-Coach Alexander Voigt auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Voigt wird die Nachfolge von Pascal Bieler, der als Co-Trainer von Enrico Maaßen zur Zweitvertretung von Borussia Dortmund gewechselt ist, antreten. ... Weiterlesen bei RevierSport.de

Nach dem WSV war Voigt beim der Football-Mannschaft Cologne Crocodiles: Alexander Voigt: Football statt Fußball / Alexander Voigt verlässt den Wuppertaler SV – Stellungnahme des Trainers
Von: Tobi, 09.07.2020, 12:06 7 Kommentar(e)

 
Links
Foren
News-Feed abonnieren [RSS 2.0]
News-Feed abonnieren [Atom]
Das Team

44 User Online
2 Registrierte, 40 Gäste, 2 Bots
Bing (12x), AHW (2x), Googlebot (3x), neunzehnvierundfuenfzig

Aktuelles
Letzte Aktivität: Vor 48 Sekunden von AHW
Neuestes Mitglied: Kurt Ludwigs
Aktuelle Termine:
Keine
Heutige Geburtstage:
qupa13(43), DFK(33), Wichlinghauser (41), raumann(49), Die elite(41), Canabeasty(36)  ...

Aktuelle Themen
Thema 300 statt 100 Zuschauer zugelassen
Letzter Beitrag: Wupper-Olli, Gestern, 23:10
  Wolfgang Jerat ist verstorben
Letzter Beitrag: Olitschka, Gestern, 21:18
Thema Der komplette Testspielplan der Ersten M ...
Letzter Beitrag: Tobi, Gestern, 19:48
Thema Wuppertaler SV U11 unterliegt beim Heili ...
Letzter Beitrag: Tobi, Gestern, 19:40
Thema Was macht eigentlich...
Letzter Beitrag: Tobi, Gestern, 19:05
Thema Viktor Maier bleibt beim Wuppertaler SV
Letzter Beitrag: Neubergischer, Gestern, 16:41
Thema Wuppertaler SV U11 verliert auf Asche
Letzter Beitrag: Ölberg 63, Gestern, 11:45

Suchen
Suchbegriff:
 
0.038627 Sek. 7 DB-Zugriffe