WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Tischtennis
 » Dart
 » Leichtathletik

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Team
 » Links


--------- 1954fm MP3-Archiv (1954fm.com) ---------


(1954fm-Logo)

1954fm wurde in der Saison 2009/2010 am 15. Spieltag der 3. Liga-Saison ins Leben gerufen (29.10.2009). Moderiert wurde das Radio von den beiden Stammkommentatoren Stefan Schey und Marco Giller. Insgesamt berichtete das Internetradio, das es zudem auch ab September 2010 über das Telefon zu hören gab, 54-Mal. Das Forum zum Radio gibt es immer noch bei uns, hier. Am 27.04.2011 wurde das Fanradio eingestellt, sowie zum 04.08.2013, nach dem Neuanfang beim Wuppertaler SV, wiederbelebt.

Rot-Blau.com präsentiert Euch an dieser Stelle das komplette MP3-Archiv, mit allen Spielen und allen Interviews, von 1954fm. Die neuen Spiele findet ihr unter www.1954fm.de/podcasts.html.

23.04.2011: Ganz schwache Leistung

Gegen den SV Elversberg verlor der WSV verdient mit 1:3 und hatte dabei noch Glück, das die Gäste nicht alle Geschenke annahmen und einige der Abwehrschnitzer ungenutzt liesen. Bedanken möchten wir uns bei Sascha Samulewicz, der verletzungsbedingt ausfiel und uns das ganze Spiel als Co-Moderator unterstützt hat.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

15.04.2011: Knapper geht nicht

Als es mit 2:0 für den WSV in die Halbzeit ging, orakelte Stefan schon, daß das Spiel noch lange nicht gewonnen sei und als ob die Mannschaft ihn bestätigen wollte, glich Homburg innerhalb von 15 Minuten zum 2:2 aus. Nur durch ein Tor von Silvio Pagano in wirklich allerletzter Sekunde vermied der WSV einen erneuten Punktverlust gegen eine stark abstiegsgefährdete Mannscht, die sich einen Punkt sicher verdient hätte.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Silvio Pagano

Pressekonferenz nach dem Spiel

09.04.2011: Vorne hui, hinten pfui

Mit drei zum Teil sehr sehenswerten Treffern gegen den Tabellenvorletzten könnte man zufrieden sein, hätte die Abwehr ähnlich effektiv gespielt. Diese lies allerdings mit 4 Gegentreffern so viele zu, wie Leverkusen durchschnittlich in 5 Spielen erzielt. So ist es einfach zu wenig für mehr.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

02.04.2011: Viele Tore in Wiedenbrück

Ganze fünf Treffer sahen die Zuschauer im Jahnstadion in Wiedenbrück. Nach der Führung des WSV, konnte Wiedenbrück das Spiel drehen, bevor der WSV Moral bewies und am Ende mit 3:2 gewann. So bringt das Team alle Punkte mit ins Tal und liegt nun mit 2 Punkten Rückstand zum Tabellenführer auf Platz 3, allerdings leider nur in der Rückrundentabelle...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

19.03.2011: Glücklicher Sieg gegen Bochum

Gegen die 2. Mannschaft von Bochum II war noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel kassierte der WSV äußerst unglücklich Sekunden vor Abpfiff den Ausgleich. Heute wurde das Spiel durch einen beherzten Schuss von Michael Holt 5 Minuten vor Ende zu Gunsten des WSVs entschieden. Nicht nur wegen zweier Pfostentreffer der Bochumer in Halbzeit 2 ist dieser Sieg etwas glücklich, wenn auch nicht unverdient.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Holt

12.03.2011: Hohe Niederlage in Herne

In der "Mondpalast-Arena" zu Herne, wo sonst auch der DSC Wanne-Eickel seine Spiele bestreitet, konnte der WSV gegen die kleinen Schalker nur kurz  überzeugen und hatte trotz einiger guter Möglichkeiten mit 0:3 klar das Nachsehen. Alles in allem fiel das Ergebnis aber durch ein Elfmetergeschenk zu Gunsten der Schalker und einem, wegen vermeintlicher Abseitsposition, nicht gegebenen Treffer durch Kastrati, zu hoch aus.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Sebastian Zinke

Pressekonferenz nach dem Spiel

05.03.2011: Sieg gegen Lotte

Gegen einen der Aufstigesfavoriten hat sich der WSV einen verdienten, wenn auch glücklichen, Sieg eingefahren. In einer alles in allem hohepunktearmen Partie traf Jerome Assauer kurz vor Ende ins gegenerische Tor und holte so weiter drei Punkte auf dem Weg nach oben in der Tabelle.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Jerome Assauer

Interview mit Silvio Pagano

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Achim Weber

01.03.2011: Ereignisreiches Unentschieden

Das Spiel gegen die Düsseldorfer Reserve hatte einiges zu bieten. Neben einer guten Leistung der Mannschaft gab es ein Eigentor durch einen Ex-WSVer, einen Platzverweis, eine Bruchladung einer leicht verwirrten Ente und insgesamt drei Elfmeter. Hinzu kamen noch (vermutlich temperaturbedingte) technische Probleme, die immer wieder zum Ausfall der Internetverbindung führten und so die Aufzeichnung teilweise um mehrere Minuten gekürtzt haben.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Dämgen

26.02.2011: Spiel in Mainz gedreht

Gegen die Zweitvertretung aus Mainz lag der WSV wieder mal zurück, konnte das Spiel aber wie schon gegen Bielefeld und Dortmund durch ein lastminute Tor vom gerade erst eingewechselten Michael Holt drehen und in der Tabelle an den Mainzern vorbeiziehen. 

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Holt

Interview Tom Moosmayer

22.02.2011: Rückschlag gegen Trier

Nach zwei gedrehten Spielen konnte der WSV diesemal den Rückstand nicht aufholen und verliert das erste Punktespiel im Jahr 2011. Obwohl die Mannschaften spielerisch gleichwertig waren, gewann Trier am Ende durch die eindeutig bessere Chancenverwertung.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Tom Moosmayer

Interview Michael Dämgen

19.02.2011: Heimsieg gegen Dortmund II

Im Spiel gegen die 2. Mannschaft aus Dortmund lag der WSV wieder früh zurück, erzielte aber noch vor der Pause den Ausgleich und konnte durch eine kämpferisch überzeugende Leistung in der zweiten Hälfte das Spiel zu seinen Gunsten drehen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Sascha Samulewicz

Interview mit Jerome Assauer

15.02.2011: Pflichtsieg in Bielefeld

Nach der Blamage in Essen konnte der WSV heute gegen den Tabellenletzten erstmals diese Saison nach einem Rückstand das Spiel drehen und am Ende als Sieger vom Platz gehen. Durch die 3 Punkte ist der Anschluss ans obere Tabellenmittelfeld erst mal wieder hergestellt. 

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Rachid El Hammouchi

Interview mit Tom Moosmayer

Interview mit Bastian Sube

Interview mit Michael Dämgen

08.02.2011: Das Aus im Pokal

1. Halbzeit

2. Halbzeit

05.02.2011: Den Tabellenführer geärgert

Das erste Pflichtspiel des Jahres war direkt eine schwere Prüfung gegen den Tabellenführer aus Münster. Doch die Mannschaft kämpfte sich ins Spiel und ging nicht unverdient in Führung, die in der zweiten Halbzeit durch einen Elfmeter sogar ausgebaut wurde. Allerdings hätte das Spiel, wie so oft diese Saison, besser nach 85 Minuten abgepfiffen werden sollen. So reichte es dann doch nur zu einem Unentschieden, dass aber auf Grund der gezeigten Leistung Hoffnung auf eine erfolgreichere Rückrunde macht.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Holt

Interview Dominik Ernst

29.01.2011: Erster 1954fm Stammtisch

Zum Ende des Trainingslagers rief Stefan den 1954fm-Stammtisch ins Leben und hat mit Dirk Sachsenröder, Jörg Wolff, Markus Bayertz, dem WSV-Fan Klaus sowie dem Maskottchen Pröppi eine illustre Runde an Gästen begrüßt mit denen er eine gute halbe Stunde gesprochen hat. In der Hoffnung das solche Gesprächsrunden auch von den Hörern angenommen werden, ist geplant solche Runde alle ein bis zwei Monate zu bilden und dabei auch eingereichte Themen an zu sprechen. Wir freuen uns auf Euer Feedback per Mail an 1954fm@wuppertalersv.com.

1954fm Stammtisch in Belek

29.01.2011: Der letzte Tag in Belek

Das Trainingslager neigt sich dem Ende entgegen und Stefan nutzte die Zeit vor dem letzten Testspiel zu Interviews mit Björn Weikel und Jörg Barth, seines Zeichens Sponsor und Verwaltungsratsmitglied des WSV. Nach dem Testspiel konnte er noch Trainer Michael Dämgen und den A-Jugend Torwart Sebastian Sube vor das Mikro locken.

Interview mit Björn Weikel

Interview mit Jörg Barth

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Sebastian Sube

28.01.2011: Morgenstund hat Gold im Mund

Heute war Stefan schon früh unterwegs und hat uns neue Interviews aus der Tükei übertragen, bevor die Mannschft heute den freien Nachmittag zum entspannen oder zu Ausflügen nutzen kann. Dabei hat er mit Markus Heppke und Klaus von den Falken gesprochen.

Interview Markus Heppke

Interview mit WSV-Fan Klaus

27.01.2011: Neues aus dem Trainingslager

Auch wenn es stürmt ist Stefan nicht zu halten und sucht weitere Interview-Partner für das Fan-Radio. Heute sind ihm der Konditionstrainer Thomas Ediger und Stürmer Jerome Assauer ins Netz gegangen.

Interview Jerome Assauer

Interview Thomas Ediger

24.01.2011: Erste Interviews aus Belek

Stefan ist für das Fan-Radio mit ins Trainingslager geflogen und hat am Wochenende die ersten Gespräche geführt. Dabei hat er Trainer Michael Dämgen und den Zeugwart Lothar Wirth vor das Mikro bekommen. Sein drittes Gespräch hat er mit Patrick Nettekoven geführt und ihn über seine Eindrücke von der Mannschaft und seinen Situation als Testspieler befragt.

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Zeugwart Lothar Wirth

Interview mit Patrick Nettekoven

28.11.2010: Klatsche in Lautern

Mit einer 4:1 Niederlage kehrt der WSV nach einer desolaten Leistung vom Betzenberg zurück. Ausser dem kurzzeitigen Ausgleich konnte der WSV nicht viel bieten und verlor Torwart Samulewicz nach einer Notbremse durch eine rote Karte.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

20.11.2010: 3 Punkte gegen Verl

Nach einem Unentschieden mit guter Leistung in Köln, folgte heute bei durchwachsener Leistung ein Sieg. Während in der ersten Hälfte noch viel Bewegung im Spiel war und ein glückliches Tor für den WSV fiel, flachte die zweite Halbzeit wieder zusehends ab.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Milko Trisic

Interview mit Waldemar Schattner

Interview mit Sascha Samulewicz

14.11.2010: Wieder nur ein Punkt

Im Spiel gegen Köln II zeigte der WSV eins der besten Spiele der letzten Wochen, spielte bis zum Schluss auf Sieg, verlor aber - nicht zuletzt wegen zwei umstrittener Schiedsrichterentscheidungen - wieder zwei Punkte und verharrt im Tabellenmittelfeld.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Felix Haas

Interview mit Markus Heppke

Interview mit Silvio Pagano

Interview mit Sebastian Zinke

Interview mit Co-Trainer Thomas Richter

06.11.2010: 30 Gute Minuten reichen nicht

Wie beim letzten Heimspiel begann der WSV sehr ordentlich und ging nach einigen schönen Kombinationen verdient in Führung. Allerdings gab auch diesmal der WSV nach gut einer halben Stunde das Heft aus der Hand. Nach dem Ausgleich kurz vor der Halbzeit, fand der WSV auch in den zweiten 45 Minuten nicht mehr ins Spiel zurück und läßt wieder zwei Punkte liegen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Bekim Kastrati

Interview mit Sascha Samulewicz

31.10.2010: 2 Punkte verschenkt

Troz einer 2:0 Halbzeitführung und eines Elfmeters in der 2. Hälfte schafft der WSV nicht den erhofften Auswärtssieg. Wie gegen Bochum kassiert die Mannschaft in der Nachspielzeit den Ausgleich und lässt damit 2 weitere wichtige Punkte im Waldstadion liegen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Stefan Lorenz

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Friedhelm Runge

23.10.2010: 30 gute Minuten reichen

Gegen den FC Homburg 08 schafft der WSV einen wichtigen Sieg auf dem Weg aus der Krise. 30 Minuten lang zeigte die Mannschaft wieder ansatzweise die Leistung, wie zu Beginn der Saison und ging in der 8. Minute in Führung. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Björn Weikel kam es im Spiel aber wieder zu einem Bruch, der diesmal ohne Folgen blieb ... 

1. Halbzeit

2. Halbzeit

16.10.2010: Keine Punkte gegen Leverkusen

Der wichtige Auswärtssieg im Kölner Süd-Stadio gegen die 2. Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen blieb aus. In einem mäßigen Spiel fing sich der WSV kurz nach Wiederanpfiff ein blödes Gegentor und war nach dem 2:0 durch einen Elfmeter prakitsch Schach-Matt gesetzt.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Stefan Lorenz

Interview mit Sascha Samulewicz

Interview mit Trainer Michael Dämgen

(Pressekonferenz hat heute keine stattgefunden)

02.10.2010: Endlich wieder ein Dreier

Nach vier sieglosen Spielen kam der WSV heute zu einem nicht unverdienten Sieg gegen den SC Wiedenbrück. Die entscheidenden Szenen spielten sich bereits in der ersten Halbzeit ab, während die zweite Hälfte nur noch wenige Höhepunkte bot. Am Ende zählen aber die Punkte, die heute alle im Tal geblieben sind.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Stefan Lorenz

Interview Silvio Pagano

Interview Michael Dämgen

25.09.2010: Nur ein Punkt in Bochum

Gegen die Zweitvertretung des VfL Bochum sollte heute endlich wieder ein Sieg her, der auch durchaus möglich gewesen wäre. Aber selbst in Überzahl kam nicht die Ruhe ins Spiel, um einen 2:1 Vorsprung über die Zeit zu bringen. Wie schon in der ersten Halbzeit, kassiert der WSV Sekunden vor Abpfiff den Ausgleich.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Rachid El-Hammouchi

21.09.2010: Negativserie setzt sich fort

Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge verliert der WSV nun auch gegen den aktuellen Tabellenführer erstmals diese Saison ein Spiel zu Hause. Während in der ersten Halbzeit noch einiges möglich schien und zweimal die Führung erzielt werden konnte, wurde die Dominanz des Schalke-Nachwuchs in der zweite Hälfte immer deutlicher. 

Wir danken unserem heutigen Co-Moderator Stefan Lorenz für seinen Besuch.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Jerome Assauer

28.09.2010: Zweite Niederlage in Folge

Nachdem der WSV bereits aus Dortmund ohne Punkte nach Hause kam, wiederholte sich das heute leider auch beim Auswärtsspiel in Lotte. Eine Stunde lang war es ein ausgeglichenes Spiel ohne große Höhepunkte, aber mit der einen oder anderen Chance in Führung zu gehen. Nach dem Rückstand fehlten dann die Kräfte sich nochmal aufzubäumen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Trainer Michael Dämgen

14.10.2010: WSV verliert doppelt

Bereits in der 5. Minute lag der WSV in Dortmund zurück und verlor in der 20. Minute zusätzlich Stefan Lorenz nach einer sehr umstrittenen Schiedsrichterentscheidung durch eine rote Karte. Troz eines kämpferischen Kraftakts konnte der WSV in Unterzahl den Halbzeitstand von 1:2 nicht weiter korrigieren und verliert nach dem Kapitän auch das erste Spiel in dieser Saison.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview Silvio Pagano

Interview Björn Weikel

Interview Sascha Samulewicz

10.09.2010: Erster Heimsieg der Saison

Gegen die Zweitvertretung vom FSV Mainz 05 gelang - nach 2 Unentschieden - der erste Heimsieg der Saison. In einem vom WSV dominierten Spiel fielen die Tore bereits in den ersten 20 Minuten. Trozdem blieb das Spiel bis zum Schluss sehenswert und verfestigt den Eindruck, dass hier etwas zusammenwächst, worauf wir lange gewartet haben.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Holt

Interview Sascha Samulewicz

Interview Jerome Assauer

09.09.2010: Der Trainer zum Spiel gegen Mainz

Einen Tag vor dem Heimspiel gegen Mainz II nimmt Trainer Dämgen Stellung zum Gegner, der bisherigen Torausbeute der Mannschaft und zu seinem Eindruck vom Wuppertaler Publikum.

Interview mit Michael Dämgen

31.08.2010: Spiel in Dortmund verlegt

Das Spiel gegen die Zweitvertretung des BVB ist kurzfristig auf den 14.09. verlegt worden. Wir sprachen darüber mit Trainer Michael Dämgen und seine Sicht der kommenden Tage.

Interview mit Michael Dämgen

27.08.2010: Nach dem Spiel gegen Bielefeld II

Nach einem Spiel, dass praktisch nur auf das Tor der Arminia aus Bielefeld lief, muss sich der WSV am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. Eine Chance reichte den Gästen zur Führung, während der WSV eine Vielzahl an Möglichkeiten nicht zum Abschluss bringen konnte, aber zum Glück noch zum hochverdienten Ausgleich kam.
1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Björn Weikel

Interview mit Stefan Lorenz

26.08.2010: Vor dem Spiel gegen Bielefeld II

Beim heutigen Abschlusstraining vor dem 3. Spieltag am morgigen Freitag, sprachen wir mit Trainer Michael Dämgen über die Einstellung der Mannschaft vor dem Spiel gegen Bielefeld.

Interview mit Michael Dämgen

20.08.2010: Spiel der Doppelschläge

Das erste Auswärtsspiel führte den WSV in die Moselstadt Trier, wo die mitgereisten Fans 3 Doppelpacks erlebten. Innerhalb von wenigen Minuten schien das Spiel erst entschieden, dann gekippt und zu guter Letzt wurde es der torreichste Auswärtssieg für den WSV seit gut drei Jahren.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview Michael Dämgen

Interview Jerome Assauer

Interview Dominik Ernst

(Wir bitten die Tonqualität der O-Töne zu entschuldigen)

06.08.2010: Top-Spiel zum Saisonbeginn

Im ersten Ligaspiel der neuen Saison trennte sich der "neue" WSV gegen den Aufstiegsfavoriten aus Münster vor über 6000 Zuschauern 1:1 unentschieden. In einem teilweise packenden Spiel konnte man Potential erkennen, dass Lust auf mehr gemacht hat und in den kommenden Spielen hoffentlich noch mehr zur Geltung kommt.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Björn Weikel

Interview mit Michael Dämgen

31.07.2010: Letzter Test vor dem Ligastart

Im letzten Testspiel vor dem Start in die Regionalliga-Saison war der SC Fortuna Köln aus der NRW-Liga zu Gast. Mit einem 2:0 Sieg bleibt der WSV in der Vorbereitung ungeschlagen. Wichtig ist aber nun nur das nächste Spiel am kommenden Freitag, wo es gilt die Leistungen der Testspiele unter Wettbewerbsbedingungen zu bestätigen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

27.07.2010: Wuppertal testet Oberhausen

Im zweiten Testspiel gegen einen Zweitligisten begrüßte der WSV heute Rot-Weiß Oberhausen, in deren Reihen alte Bekannte wie Mike Terronavo spielen. Am Ende ging die Partie auf Augenhöhe, wie gegen Bochum, 1:1 Unentschieden aus. Nun folgt am Samstag das letzte Testspiel gegen Fortuna Köln, bevor es dann nächste Woche wieder um die Punkte geht.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Markus Heppke

Interview mit Kevin Rauhut

24.07.2010: Testspiel gegen den Vfl Bochum

Die erste Übertragung der neuen Saison brachte ein respektables 1:1 Unentschieden gegen den Bundesliga-Absteiger VfL Bochum. Die neue Serversoftware hat den ersten Test auch gut gemeistert und so freuen wir uns auf die nächsten Spiele.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Dominik Ernst

13.07.2010: Der WSV zu Gast im Rathaus

Erstmals seit 1992 wurde der WSV im Rathaus begrüßt. Damals wurde der Aufstieg in die 2. Liga gefeiert, heute hofft man auf ein Wiedersehen nach der Saison, um vielleicht die Rückkehr in Liga 3 feieren zu können. Uns stand Oberbürgermeister Jung zu einem kurzen Gespräch zur Verfügung.

Interview mit Oberbürgermeister Peter Jung

Fan-Interview in der Barmer Innenstadt

04.07.2010: Saisoneröffnung am Freudenberg

Zur Saisoneröffnung fand heute auf dem Sportplatz Freudenberg unter anderem das erste Testspiel gegen den Bonner SC und die Vorstellung der neuen Trikots statt. Am Rande haben wir uns auf dem bunten Fest mit einigen Leuten unterhalten und die Stimmung an diesem sonnigen Tag aufgefangen.

Interview mit Michael Dämgen

Interview mit Achim Weber

Interview mit Phillip Tychy

Interview mit Marco Ginesi vom Fanprojekt

Interview mit Tine vom Fanshop-Mobil

Interviews mit Fans

20.06.2010: Erstes Training der neuen Saison

Zum Trainingsauftakt des neuen WSV-Kaders an der Oberbergischen Straße sind wir losgezogen und haben die ersten beiden Interviews der Saison für Euch eingefangen.

Interview mit Bekim Kastrati

Interview mit Jan Hammes

11.05.2010: Letzte Niederlage der Saison

Gegen den großen Rivalen aus besseren Zeiten Rot-Weiss Essen haben auch 2 Tore nicht zum Erreichen des Pokalfinales genügt. Während sich RWE jetzt berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme im DFB-Pokal machen kann, muss der WSV die Scherben einer völlig verkorksten Saison zusammen kehren.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

08.05.2010: Abschied aus der 3. Liga

Der WSV verabschiedet sich aus Liga 3 mit einer 2:3 Niederlage in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und steigt als Tabellenletzter in die Regionalliga ab. 

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Björn Weikl

Interview mit Sascha Samulewicz

Interview mit Peter Radojewski

30.04.2010: Unentschieden im letzten Heimspiel

Das vorerst letzte Heimspiel des WSVs in der 3. Bundesliga endet mit 1:1 unentschieden. Ob man nun noch auf den Lizenzentzug einer anderen Mannschaft hoffen kann ist fraglich, da Dortmund II durch einen Sieg nun einen Punkt vor dem WSV auf Platz 18 steht. Dadurch wird auch der letzte Strohhalm dünner...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Sascha Samulewicz

Interview mit Ken Asaeda

27.04.2010: Sportlicher Abstieg besiegelt

Nach der neuerlichen Heimpleite steht erstmals seit 1994 der sportliche Abstieg des WSV fest. Während man sich damals aus der 2. Liga verschiedete, fällt man nun höchstwahrscheinlich in die Viertklassigkeit. Der allerletzte Strohhalm steckt in einem möglichen Lizenzentzug eines anderen Vereins, sofern die Mannschaft noch den 18. Platz halten kann...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Achim Weber

Interview mit Marco Neppe

Interview mit Mario Neunaber

 

24.04.2010: Nur ein Wunder kann noch helfen

Nach dem heutigen Spieltag bleiben wohl nur noch rechnerische Möglichkeiten auf den Klassenerhalt. Nach dem 0:1 gegen Unterhaching und dem gleichzeitigen Erfolg von Bremen II, müsste der WSV alle verbleibenden Spiele gewinnen und eine Mannschaft direkt über dem Strich nicht mehr als einen Punkt holen ...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

 

21.04.2010: WSV gewinnt in Stuttgart

Mit einem 3:1 Auswärtserfolg kehrt der WSV aus Stuttgart zurück. Wir vom Radio sind aber erst gar nicht hingekommen, weil der Flug Berlin - Stuttgart vom Ralf wegen der Vulkanasche-Wolke gestrichen wurde...

17.04.2010: Heimschwäche hält an

Nach dem wichtigen Sieg in Offenbach konnte der WSV trotz einer ansehnlichen Leistung nicht nachlegen und verliert gegen den FC Ingolstadt vor eigenem Publikum. Da die direkte Konkurenz auch verloren hat, bleibt der Abstand von 4 Punkten zum ersten Nicht-Abstiegsplatz erhalten.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Marco Neppe

Interview mit Thomas Stickroth

14.04.2010: Überraschung in Offenbach

Mit einer der besten Leistungen in diesem Jahr konnte der WSV - trotz Unterzahl - die Punkte aus Offenbach entführen. Während die Offenbacher nun den direkten Anschluss an die Aufstiegsplätze verlieren, keimt vielleicht doch noch mal ein zarten Pflänzchen der Hoffnung im Tal.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Björn Weikel

Interview mit Marco Neppe

10.04.2010: Werder II zu Gast am Zoo

Wieder ein Endspiel gegen eine Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt. Die Leistung des WSV war besser als zuletzt, dennoch reichte es nicht für einen Sieg. Am Ende gehen 2 Punkte verloren und das rettende Ufer bleibt 7 Punkte entfernt, bei nun nur noch sieben Spielen...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Peter Radojewski

Interview mit Nermin Celikovic

 

07.04.2010: Sieg im Pokalviertelfinale

Im Niederrheinpokal kam der WSV zu einem erwarteten Sieg gegen den VfL Tönisberg aus der Landesliga. Somit kommt es dann zumindest noch zu einen echten Derby im Pokal-Halbfinale gegen Rot-Weiss Essen. Die Stimmen nach dem Spiel gibt hier als Download.

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Thomas Stickroth

03.04.2010: Nichts zu holen in Braunschweig

Gegen die Eintracht in Braunschweig konnte der WSV nur eine Halbzeit mithalten und das 0:0 verteidigen. In den zweiten 90 Minuten kassierte die Mannschaft im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel drei Tore und verlor dazu kurz vor Abpfiff Stefan Lorenz durch eine geld-rote Karte.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Peter Radojewski

Interview mit Christian Maly

 

31.03.2010: Wieder geht ein Heimspiel verloren

Leider war wenig von dem Schwung gegen die "kleinen" Bayern übrig geblieben und so brachte das vierte Heimspiel innerhalb von 14 Tagen die dritte Niederlage. In der ersten Halbzeit fieberte Sven Lintjens bei uns am Mikro mit, bei dem wir uns ganz herzlich für seinen Besuch danken. Hoffen wir, dass er noch rechtzeitig ins Geschehen eingreifen kann ...

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

28.03.2010: Friedhelm Runge zum Spiel in Kiel

Nach dem Spiel gegen Holstein Kiel trafen wir kurz mit Friedhelm Runge zusammen und konnten ihm ein paar Fragen zum Spiel und den Ausblick auf die kommenden Partien stellen. 

Interview mit Friedhelm Runge

 

28.03.2010: Kein Sieger an der Ostsee

Das Kellerduell und wichtige Spiel um den Klassenerhalt fand nach 90 Minuten keinen Sieger. Mit einem Punkte fährt der WSV nach Hause und bereitet sich nun auf das nächste wichtige Spiel gegen Burghausen vor. Leider ist die Aufzeichnung der Partie fehlgeschlagen, so dass wir nur die Gespräche nach dem Spiel zur Verfügung stellen können.

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview Steve Müller

Interview Chrisitan Maly

23.03.2010: 8 Tore im Spiel gegen Bayern II

Nach den beiden Heim-Pleiten in den vergangenen 8 Tagen gab es heute ein verrücktes Spiel mit vielen Höhen und Tiefen und noch mehr Toren. Am Ende steht ein verdienter Sieg für die rot-blauen Löwen, die endlich wieder Biß hatten und so zumindest nicht den Anschluss ans rettende Ufer verlieren.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Marvin Braun

Interview mit Stefan Lorenz

 

20.03.2010: Kellerduell gegen Dortmund II

Im zweiten von drei Heimspielen in Folge hat sich die Leistung der Mannschaft im Vergleich zum Wiesbaden-Spiel zwar verbesser, dennoch verliert der WSV dieses wichtige Spiel und muss aufpassen nicht vorzeitig den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

17.03.2010: Erstes Heimspiel 2010

Der WSV bestätigt im ersten Heimspiel des Jahres leider seine Position als schlechteste Heimmannschaft der Liga durch eine Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Wiesbaden und übernimmt selber wieder die rote Laterne

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

13.03.2010: Der WSV beim Tabellenführer

Als Gast in Osnabrück konnten bisher nur Stuttgart II und Dresden Punkte mit nach Hause nehmen. Entsprechend klar waren die Karten vor dem Spiel Erster gegen Letzter gemischt. Wie es ausgegangen ist und die Pressekonferenz, gibt es hier zum nachhöhren.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

09.03.2010: Stuttgart schickt WSV nach Hause

Die erneute Spielabsage und vor allem die Art und Weise löste nicht nur bei den nach Stuttgart gereisten Fans Unverständnis aus. Was Spieler und Vertreter des WSVs von vertanener Zeit und verschenkten Kosten halten, konnt Ihr Euch hier anhören.

Interview mit Björn Weikel

Interview mit Achim Weber

Interview mit Markus Bayertz

06.03.2010: Spiel gegen Erfurt fällt aus

Das heutige Spiel gegen RW Erfurt ist dem Schnee zum Opfer gefallen. Als kleines Trostpflaster können wir nur ein Interview mit Achim Weber bieten, daß wir am Donnerstag aufgezeichnet haben.

Interview mit Achim Weber

27.02.2010: Der WSV im Erzgebirge

Nachdem die Übertragungen aus Regensburg und die erste Halbzeit aus Sandhausen komplett ausfielen, haben wir das Spiel heute aus Aue komplett übertragen können. Diesmal ist allerdings die Aufzeichung der ersten Halbzeit fehlgeschlagen...

2. Halbzeit

Pressekonferenz

Interview mit Michael Stickel

23.02.2010: Wuppertal in Sandhausen

Nach dem technischen K.O. in Regensburg, hatten wir heute in der ersten halben Stunde auch massive Probleme. Aber rechtzeitig zur zwischenzeitlichen 1:0 Führung des WSVs waren wir dann doch online und konnten die erste Übertragung des Jahres über die Bühne bringen.

1. Halbzeit (ab der 30 Minuten)

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Tobi Damm

14.02.2010: Gespräch mit Björn Weikel

Auf dem Rosensonntags-Zug durchs Tal war auch der WSV mit dem Motto "Bei uns geht nix de Wupper runter" vertreten. Wir sprachen bei dieser Gelegenheit mit Björn Weikel.

Gespräch mit Björn Weikel

09.02.2010: Technischer KO in Regensburg

Die Übertragung aus Regensburg fiel einer technischen Panne zum Opfer...

08.02.2010: Schneeschippen im Stadion

Gemeinsam mit den Fans möchte die Stadt und der Verein das Stadion vom Schnee befreien. Wir sprachen mit dem Pressesprecher des WSV und einem der freiwiliigen Helfer über diese Aktion.

Interviews zum Schneeschippen

19.01.2010: Gespräch mit Uwe Fuchs

Zum Abschluss seines Türkei-Aufenthaltes hat Stefan am Sonntag, nach dem Spiel gegen Den Haag, mit Trainer Uwe Fuchs über das Trainingslager und seine Eindrücke zu den Testspielern gesprochen.

Interview mit Uwe Fuchs

17.01.2010: Der WSV-Freundeskreis im Gespräch

Im Laufe des gestrigen Tages konnte Stefan noch zwei Mitglieder des WSV-Freundeskreis für ein Interview gewinnen. Dabei wurde sehr umfangreich und informativ über den Verein und seine Aktivitäten gesprochen.

Interview mit dem Freundeskreis

16.01.2010: Kosta Rodrigues im Probetraining

Heute hat Stefan Kosta Rodrigues am Mikro gehabt, der kurzfristig zu einem Probetraining eingeladen wurde. Die beiden sprachen über seinen Abschied aus Braunschweig und seine Möglichkeiten in Offenbach oder Wuppertal anzuheuern.

Interview mit Kosta Rodrigues

15.01.2010: Weitere Interviews aus Belek

Stefan hat heute zwei weitere Interviews aus Belek übermittelt, in denen er mit Vatmir Vata und Tobi Damm über die Situation der Mannschaft und das Fehlen von Sven Lintjens sprach.

Interview mit Vatmir Vata

Interview mit Tobias Damm

13.01.2010: Interview mit Karsten Fischer

Im Trainingslager in Belek sprachen wir mit unserem Kapitän Karsten Fischer über die Gegebenheiten vor Ort und die mitgereisten Testspieler.

Interview mit Karsten Fischer

 

12.12.2009: Heidenheim zu Gast im Tal

Im letzten Heimspiel des Jahres präsentierte sich der WSV leider nicht von seiner besten Seite und verlor gegen Heidenheim mit 1:2 und verpasste die Chance sich von den Abstiegsplätzen fern zu halten.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

06.12.2009: Im SAZ gegen die Dynamos aus Dresden

In einem eher durchwachsenen Spiel gewann der WSV durch ein schönes Tor vom gerade mal gut 30 Sekunden zuvor eingewechselten Romas Dressler kurz vor Ende der Partie.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Romas Dressler

28.11.2009: In Jena beim FC Carl Zeiss

Nach einer Serie von fünf ungeschlagenen Spielen mussten wir heute die erste Niederlage übertragen. Bereits nach 5 Minuten durch eine rote Karte in Unterzahl schlug sich der WSV tapfer, verlor aber unglücklich durch ein umstrittenes Tor kurz vor der Halbzeit mit 0:1.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

21.11.2009: Zu Hause gegen Unterhaching

Der Aufwärtstrend des WSV hält weiter an. Am 17. Spieltag wurde die SpVgg Unterhaching mit 1:0 besiegt und der Sprung von den Abstiegsplätzen geschafft. Zu Gast war Thomas Richter, bei dem wir uns ganz herzlichen bedanken

1. Halbzeit

2. Halbzeit

Pressekonferenz nach dem Spiel

08.11.2009: Auswärts beim FC Ingolstadt 04

Am 16. Spieltag überraschten die Bergischen Löwen mit einem 2:0 Auswärtssieg beim Zweitliga-Absteiger aus Ingolstadt und verabschiedeten sich erstmals seit über 2 Monaten vom letzten Tabellenplatz.

1. Halbzeit

2. Halbzeit

31.10.2009: Heimspiel gegen den OFC

Gegen den Tabellenführer aus Offenbach konnte der WSV am 15. Spieltag ein hoch verdientes Unentschieden erkämpfen.

1. Halbzeit

2. Halbzeit




Spielplan
20.05.2017 14:00
 4 : 2 
Tabelle
9 48
10 48
11 42
12 41
13 40

...erweiterte Suche
















Partner: Games