WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Tischtennis
 » Dart
 » Leichtathletik

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Team
 » Links
Bei Amazon.de einkaufen




Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 23. September 2017, 16:30:25
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Gedanken 2.0" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag crasyboy83 , 06.01.2017, 19:43 Beitrag #16   
IP: n/a
Beiträge: 5645
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: W´tal
 
 
:D :-P


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 06.01.2017, 19:56 Beitrag #17   
IP: n/a
Beiträge: 7081
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Im Großen und Ganzen unverständlich.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 06.01.2017, 20:46 Beitrag #18   
IP: n/a
Beiträge: 5145
Registrierung: 31.01.2008
 
 
absolut nachvollziehbar wie ich finde.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 06.01.2017, 21:25 Beitrag #19   
IP: n/a
Beiträge: 7081
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Die Art und Weise Dinge wage und ohne Namen bzw Fakten anzusprechen, liebst Du. Das ist jedem bewusst.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 06.01.2017, 21:39 Beitrag #20   
IP: n/a
Beiträge: 7555
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Aber sicher doch...alles andere wäre aus verschiedenen Gründen nicht i.O. für mich.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 06.01.2017, 22:22 Beitrag #21   
IP: n/a
Beiträge: 2697
Registrierung: 04.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 

Paul hat folgendes geschrieben:
Baldrian und Taschentücher...???...das reicht nicht...eher irgendwelche Babiturate...:D

Yeah...Barbiiiiis :) Will ich auch :)
Baldrian ist nearly Placebo.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 06.01.2017, 22:43 Beitrag #22   
IP: n/a
Beiträge: 7555
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
:D :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 06.01.2017, 22:46 Beitrag #23   
IP: n/a
Beiträge: 3136
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

Zitat:
.. offentsichtlich mehr oder weniger an einem "Machtgefühl" ergötzen.

Kann ich derzeit gar nicht nach vollziehen, und deshalb :confused: .
Platt gesagt: Jeder kann sich engagieren und deshalb ist das Sprichwort

Zitat:
Lass die Vergangenheit ruhen, denn nur was vor uns liegt ist formbar.
, sowas von wahr.
Eitelkeiten ablegen, Alle sind umgänglich ;-)

Nur für den :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 07.01.2017, 09:23 Beitrag #24   
IP: n/a
Beiträge: 1121
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 
Telefoniert Paul, der an der Ostsee wohnt regelmäßig mit Verantwortlichen des WSV? Oder wie soll man das verstehen?

Alles andere ist doch nur Spekulatius und bringt Unruhe bei Fans, Sponsoren und Vereinsmitgliedern!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 07.01.2017, 10:08 Beitrag #25   
IP: n/a
Beiträge: 3081
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Dass vom WSV in letzter Zeit nicht gerade viel über bestimmte Dinge an die Öffentlichkeit gelangt, liegt sicherlich auch an der nicht geraden aktiven Wuppertaler Presselandschaft, was ja aber auch nicht immer negativ sein muss. Unruhe hatten wir unter Emka genug.

Ich würde mir allerdings auch mal wieder ein paar mehr Aktionen rund um die Zuschauer- und Sponsorenakquise wünschen. Irgendwie ist der neue Marketingleiter, zumindest für mein Empfinden, da nicht präsent.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot-blau , 07.01.2017, 11:43 Beitrag #26   
IP: n/a
Beiträge: 1646
Registrierung: 15.07.2007
 
 

Paul hat folgendes geschrieben:
Bei aller Euphorie und guter Arbeit in den letzten Jahren fehlt mir einfach immer noch eine klare Mentalität/Philosophie und zwar nicht sportlich oder von der Fanbase her sondern an verschiedenen Personen die sich,für mich, offentsichtlich mehr oder weniger an einem "Machtgefühl" ergötzen. Auch um alte festgefahrene Muster/Verhaltensweisen innerhalb des Vereins zu durchbrechen ist, wie ich denke, es ein durchaus berechtigter Gedankengang. Natürlich war es wichtig unseren WSV am Leben zu halten und dafür bin ich allen Beteiligten unendlich dankbar. Immer kritisch/aufmerksam zu bleiben und ich zitiere sinngemäss gerne Stücker [...] Ohne unsere Fans wäre das im 1sten Jahr nicht so gelaufen [...] ist wohl, zumindest für mich Pflicht. Auffallend waren der Rückzug der Sponsoren Fobeal und ICG sowie die Aussendarstellung was Dennis Schmidt und Lukas Fedler angeht, das "Traditionsspiel, Flüchtlingsspiel wurde nicht weiter gefödert, um nur einige Beispiele aufzuführen. Es sind im "Hintergrund" etliche Leute extrem aktiv,selbstlos und das ist schon der Hammer, Ob EDfdN, das Forum und andere aber genau da liegt ja auch unsere Stärke. Dadurch ergibt sich auch eine Verpflichtung aller alles zu hinterfragen und einzufordern was einem echten Traditions Verein wie unserem ausmacht...Ehrlichkeit...Offenheit...Toleranz und nachhaltig im gesellschaftliche relevanten Bereich zu unterstützen.

Einmal rot blau immer rot blau :wsv

Ich warte auf den Shitstorm ;)



Kann dich da nur unterstützen. Aufgrund der selben Gedanken habe ich mich hier im Forum sehr unbeliebt in den letzten Wochen gemacht.. Spekulation ist es leider nicht, was du da schreibst ... :-/

Zum Thema "Machtgefühl": Genau das ist es leider .. du scheinst auch einige Infos zu haben ..



Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 07.01.2017, 11:46 von rot-blau.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 07.01.2017, 11:49 Beitrag #27   
IP: n/a
Beiträge: 7081
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 
Und wie immer das alte Lied. Der ein oder andere User ist im Besitz von irgendwelchen Wahrheiten die er aber nur halbgar anspricht und deswegen nichts anderes produziert als Unruhe. Selbst wenn die Andeutungen zu 100% richtig wären ist es grober Unfug so zu handeln
Also entweder Butter bei die Fische oder einfach mal die .... halten


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 01.09.2017, 19:50 Beitrag #28   
IP: n/a
Beiträge: 7555
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Und nochmal etwas Irrsinn von der Ostseefront
Tagebucheintrag 7289.

Unser WSV steht auf der einen Seite rein sportlich gesehen auf einem guten Tabellenplatz. Ich lasse mal die Beurteilung über das "wie wird gespielt" aussen vor, auch spare ich mir Entscheidung der Verantwortlichen, wie ich sie sehe, jetzt hier einzubringen. Was mir persönlich wirklich einiges an der Euphorie genommen hat ist schlichtweg der Glaube daran, auch wenn er eh schon immer naiv war, das sich die Mentalität und Philosophie rund um/im WSV mal grundlegend ändert.
Jaja, ich bin ein hoffnungsloser Fußballromantiker und heilloser Optimist was das angeht. Das ist auch der Grund das mir die Liga und der Tabellenplatz letzendlich nicht mehr soooo viel bedeutet. Klar, Abstiege sind scheisse aber auch eine Chance, ebenso Aufstiege. Egal darum geht es mir nicht nur. Der WSV ist für meine Wenigkeit ein Teil meines Lebens das ich nicht einfach so nebenher laufen lassen kann ( auch zum Leidwesen meiner Familie den Freunden/Bekannten und meines Herzens und Kopf ;) )
Ein Verein ist auch immer ein Spiegel der un- und mittelbaren Umgebung in der er sich befindet. So weit so klar. Jetzt hab ich ein Problem. Der "gemeine" Wuppertaler/WSVer kennt ja nur himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt. Zumindest ist das mein Eindruck, der natürlich auch durch viele wiederlegt wird. Allerdings ist der der am lautesten schreit immer auch der Erste den man hört. Nach dem Abstieg in die Oberliga war es für einige Zeit so wie ich mir das ansatzweise vorstelle : Echte Euphorie. Ein sehr starkes Zusammengehörigkeitsgefühl. Keine Grabenkämpfe untereinander mehr. Was sowohl von den Anhänger als auch ( erstmal ) Verantwortlichen so rüberkam um dann nach und nach wieder abzunehmen. Nach ein paar Jahren kam wieder der typische "WSV Stil" zu Tage. Fragwürdige oder zumindest schlecht nach ausssen dargestellte Informationen um einen für mich wichtigen Punkt zu nennen. Waren meine Vorstellungen zu hoch gegriffen ??? Bin ich so WSV verblendet das ich die Realität nicht mehr erkenne ? Eine klare Vereinsphilosophie ist für mich mittlerweile nicht wirklich erkennbar. Ja man bemüht sich keine Frage. Aber wer haucht denn seinem Verein Leben ein ? Wer hat die Möglichkeit mehr zu verändern als alle rein gewinn orientierte Sponsoren ? Veränderung braucht Bewegung. Wer war, wer ist, wer bleibt ? Das zeigt die Zeit.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 02.09.2017, 01:24 Beitrag #29   
IP: n/a
Beiträge: 3136
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
An einem Strang ziehen
Ich sage es immer wieder: 'Das Gefühl für Fußball' :wsv
Vertrauen...ein starkes Konsortium (Vielfalt) ohne Eitelkeiten und der sportliche Teilerfolg wäre im Moment vielleicht die Lösung, für die Mitnahme 'neuer und alter Fans'. Strukturen schaffen, die danach schreien, ich will dabei sein bzw. teilhaben am WSV...
Positive Emotionen die körperliche Regungen erzeugen, von denen man spricht...und alles vor der 'Haustür' .
Meine Stadt und mein Verein, vereint 8-)

Alle könnten Gewinner sein :-)
Gute Nacht



Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 02.09.2017, 01:39 von Betrachter1958.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 02.09.2017, 03:06 Beitrag #30   
IP: n/a
Beiträge: 66
Registrierung: 08.08.2017
 
 
Ich glaube, wir unterscheiden uns da kaum von jedem anderen Verein. Ob man das nun positiv oder negativ bewertet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ohne jede Frage ist es aber keine gute Zeit für Fußballromantiker. Selbst ein FC St. Pauli ist nicht mehr das, was er einmal war. Eine kurze Zeitlang konnte man durchaus Hoffnung schöpfen, dass sich der WSV wohlwollend von der breiten Masse abhob. Doch die Gesetze des sportlichen Erfolgs lassen kaum Spielraum für echte Fußballromantik. Ich denke, im Großen und Ganzen wird gut gearbeitet. Die Außendarstellung könnte ein wenig besser sein. Da merkt man den Abgang von Alexander Eichner doch wirklich sehr. Immerhin haben wir geschafft, was uns einige niemals zugetraut haben: Wir sind ohne Runge wieder konkurenzfähig zur Spitze der Regionalliga. Dies erschien vor 6 Jahren noch absolut utopisch. Mit der Zeit wird es neue Köpfe und neue Philosophien geben. Mal werden wir sie mögen, mal werden wir sie verdammen. Wir sind halt in der Normalität des modernen Fußballs angekommen. Ein Zustand, an den wir uns bedingt durch die Runge-Ära noch gewöhnen müssen. ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 30 , Gesamt: 30 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Gedanken 2.0"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag
Keine Themen vorhanden
 
0.387085 Sek. 12 DB-Zugriffe