WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 27. September 2020, 00:23:35
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RW] Neue Insolvenz des WSV? Friedhelm Runge soll wieder die Führung übernehmen" [ Seite 1 ... 7 9 10 11 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 22.06.2020, 19:50 Beitrag #151   
Beiträge: 8174
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 

Christel Meyer hat folgendes geschrieben:

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Genau, solches Geschreibsel von mal eben gerade angemeldet Leuten interessiert mich nicht.



.weise


Frau Meyer !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag neverborusse , 25.06.2020, 22:54 Beitrag #152   
Beiträge: 199
Registrierung: 18.08.2012
 
 

Zooalarm hat folgendes geschrieben:

Peter Dreier hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Auf etwaige Beleidigungen und Verbesserungen verzichte ich, aber ich bitte doch zur Kenntnis zu nehmen, dass wir seit 18 Monaten über WUNSCHVORSTELLUNGEN hinaus sind.
Außer FR ist keiner auf weiter Flur bereit a)Geld zu geben und/oder b) Verantwortung zu übernehmen.
Ja, die Situation ist sicher weit entfernt von "optimal" aber aus purem Stolz dem WSV über den Löffel zu barbieren ist alles, nur keine Lösung.
FR wird nicht jünger und man muss die kommenden Jahre zum Aufbau neuer Strukturen nutzen. Vielleicht finden sich auch kompetente und unabhängige Kandidaten für den VWR. Man wird ja noch träumen dürfen,



Als alter Insider sage ich jetzt mal zu:

a) vielleicht sind ja andere bereit, Geld zu geben - aber nicht zu den erpresserischen Bedingungen von Mit-Sponsor Friedhelm Runge (denn nichts anderes ist er derzeit - auch wenn die Rundschau nur ihm ein Sprachrohr verschafft und den einfach strukturierten Leser glauben lässt, FR wäre ganz alleine auf der WSV-Welt). Vielleicht sind ja die Gespräche mit der Stadt und anderen potentiellen Sponsoren nicht an denen gescheitert, sondern an Runge!? Zumindest zwischen den Zeilen liest es sich sogar im Kommentar des Rungeschen Erfüllungsgehilfen JAK so. Vielleicht hört man ja auch deshalb nichts mehr von dem Freundeskreis, den Runge ins Spiel gebracht hat - weil es kein Kreis mehr ist? Weil er denen, die er einbeziehen wollte, vor den Kopf gestoßen hat und sie (wie früher schon so oft) vergrault hat?

b) vielleicht sind ja andere bereit, Verantwortung zu übernehmen, werden aber von FR außen vor gehalten, weil er es (wie früher schon) sich durch gezielte Aktionen unentbehrlich zu machen und den Verein (und somit auch die Mitglieder der Gremien, die nicht als Totengräber des WSV in die Geschichte eingehen wollen) in Geiselhaft zu halten? Vielleicht wäre die Insolven doch schon im Februar nötig gewesen und Herr Ries wäre ein ausgezeichneter und ausgewiesener Experte dafür gewesen? Vielleicht hat Runge mit seinen Gehaltszahlungen von Monat für Monat seine damalige Behauptung ("Insolvenz ist nicht nötig";) untermauert, droht aber ebenso Monat für Monat mit dem Rückzug und dem Entzug der laufenden Gelder, wenn es nicht nach seinen Vorstellungen läuft? Vielleicht hat er es dadurch selbst in der Hand, die Notwendigkeit der Insolvenz dem Grunde und Zeitpunkt nach zu bestimmen? Vielleicht ist das ein bisschen pervers und ein bisschen viel Nachsicht für einen angeblich "alten Mann, der nur helfen will"???


Und vor allem: Ist das nicht zu viel des Guten, wenn man vor dem Hintergrund glaubt, man könnte bei Runge 2.0 plötzlich Zukunftsvisionen anbieten und langfristige Strukturen aufbauen, in denen er keine Rolle mehr spielt? Wenn du das glaubst, müsstest du dich schon selbst beschimpfen und beleidigen...

Achso, bevor der Einwand kommt, dass das ein bisschen häufig "vielleicht" war. Das stimmt, aber die darfst du bei meinen Detailkenntnissen auch gerne weglassen - nur glauben wirst du mir eh nicht (wollen), deshalb sind die "vielleicht" deine Exit-Strategie... ;-)


Auch ohne "vielleicht" liest sich das nachvollziehbar



Ich kann zwar nicht wissen ob es genau so ist ! Aber so oder so ähnlich stelle ich es mir vor und passt zu allem was man so zu lesen und zu hören bekommt


Runge spaltete den Verein, Runge spaltet den Verein , und : es zeigt dass der ein oder der andere käuflich ist und jegliche Moral und Sportsgeist verloren geht .

Und ja - lieber noch einmal Kapellen Erft als noch einmal Runge in der Art, wie er den Verein erneut in die auf seine Person fixierte Abhängigkeit treiben will


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 26.06.2020, 00:32 Beitrag #153   
Beiträge: 60017
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Radio Wuppertal schreibt zur Insolvenz:

"Der Wuppertaler SV hat zum zweiten Mal Insolvenz beantragt. Das hat der Vereinsvorstand mitgeteilt. Der hofft, wie auch der Verwaltungsrat, dass der Verein sich dadurch retten und in der Regionalliga halten kann. Der größte Gläubiger, Friedhelm Runge, hat einen Unternehmensberater vorgeschlagen, der beim WSV eine sogenannte Insolvenz in Eigenregie durchführen soll. Ob das Amtsgericht das biligt, ist offen. Bei der Insolvenz in Eigenverantwortung behält der Vorstand mehr Macht, als wenn das Gericht selbst einen Insolvenzverwalter bestellt. Zweiteres wäre der Fall, wenn die Gefahr besteht, dass alle oder einzelne Gläubiger benachteiligt werden. Kritiker sehen in der Rolle Runges, der beim WSV aktuell kein Amt inne hat, den Versuch des Unternehmers, wieder die Alleinherrschaft beim WSV zu übernehmen."


OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 ... 5 8 9 10 11    ( Anzeige: 151 - 153 , Gesamt: 153 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RW] Neue Insolvenz des WSV? Friedhelm Runge soll wieder die Führung übernehmen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [RS] Friedhelm Runge unterstützt den WSV ... 3 1280 29.08.2020, 13:28
Von: Tobi
30.08.2020, 06:41
Von: MacErfritze

Thema [WR] Läuft nicht rund beim WSV 3 736 29.08.2020, 11:02
Von: Tobi
29.08.2020, 12:46
Von: Betrachter1958

Thema Keine Karten für WSV-Fans in Velbert 6 957 27.08.2020, 11:31
Von: Tobi
29.08.2020, 11:31
Von: Betrachter1958

Thema Video: WSV-Fanbetreuer Frank Niederhoff   [ Seiten: 1 2 ] 18 1406 27.08.2020, 17:41
Von: Paul
29.08.2020, 05:10
Von: roswitaros

  Heim Spiele des WSV Stream 1 354 28.08.2020, 16:10
Von: Sunny2308
28.08.2020, 22:51
Von: Erik Einar
 
0.233494 Sek. 7 DB-Zugriffe