WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 02. Juli 2020, 12:26:03
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Nach VWR-Rücktritt: Persönliches Statement von Sven Lesser" [ Seite 1 2 3 4 5 6 7 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 29.01.2020, 18:59 Beitrag #46   
Beiträge: 496
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich verstehe nicht, wieso der Verein überhaupt sowas wie Parkausweise an Verwaltungsräte ausgibt? Das sollte man
schleunigst einstellen, dann wird auch keiner mehr deswegen in den Verwaltungsrat gehen. Können die
Herren nicht wie jeder andere Besucher vom Parkplatz ins Stadion gehen? Die Parkplätze am Stadion
könnte man doch wohl eher Sponsoren zur Verfügung stellen, wenn man den Verein wieder nach vorne
bringen möchte. Ich würde als VWR soetwas überhaupt nicht annehmen. Unglaublich...


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ernesto-Rodriguez , 29.01.2020, 19:02 Beitrag #47   
Beiträge: 59
Registrierung: 28.01.2020
Wohnort: Remscheid
 
 

Boggi hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht, wieso der Verein überhaupt sowas wie Parkausweise an Verwaltungsräte ausgibt? Das sollte man
schleunigst einstellen, dann wird auch keiner mehr deswegen in den Verwaltungsrat gehen. Können die
Herren nicht wie jeder andere Besucher vom Parkplatz ins Stadion gehen? Die Parkplätze am Stadion
könnte man doch wohl eher Sponsoren zur Verfügung stellen, wenn man den Verein wieder nach vorne
bringen möchte. Ich würde als VWR soetwas überhaupt nicht annehmen. Unglaublich...


Es war von Teilen des VWR gewünscht. Inkl. VIP Zugang 8-)

Gruß aus dem Norden!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 29.01.2020, 19:52 Beitrag #48   
Beiträge: 4667
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 

Ernesto-Rodriguez hat folgendes geschrieben:

Boggi hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht, wieso der Verein überhaupt sowas wie Parkausweise an Verwaltungsräte ausgibt? Das sollte man
schleunigst einstellen, dann wird auch keiner mehr deswegen in den Verwaltungsrat gehen. Können die
Herren nicht wie jeder andere Besucher vom Parkplatz ins Stadion gehen? Die Parkplätze am Stadion
könnte man doch wohl eher Sponsoren zur Verfügung stellen, wenn man den Verein wieder nach vorne
bringen möchte. Ich würde als VWR soetwas überhaupt nicht annehmen. Unglaublich...


Es war von Teilen des VWR gewünscht. Inkl. VIP Zugang 8-)

Gruß aus dem Norden!

Und weil der VWR das wünscht, wird es gemacht.....


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 29.01.2020, 21:29 Beitrag #49   
Beiträge: 1769
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Ich wuerde ja, wenn es irgendwie geht, ueberhaupt nicht mit dem Auto zum Stadion kommen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 29.01.2020, 21:38 Beitrag #50   
Beiträge: 7653
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Die Anbindung mit S- oder Schwebebahn ist ja nun auch wirklich katastrophal.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 29.01.2020, 21:43 Beitrag #51   
Beiträge: 5637
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Hamburg
 
 
Vielleicht sollte ein Fahrdienst eingerichtet werden !!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag superw , 29.01.2020, 22:02 Beitrag #52   
Beiträge: 216
Registrierung: 23.12.2015
 
 
...hol schon einmal den Wagen! ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 30.01.2020, 00:05 Beitrag #53   
Beiträge: 1769
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Oder vielleicht sollte sich der VWR einfach auch nicht so verdammt wichtig nehmen, dafuer dass er anscheinend doch relativ wenig zu tun hat.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv74 , 30.01.2020, 08:38 Beitrag #54   
Beiträge: 7505
Registrierung: 28.12.2006
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:

Ernesto-Rodriguez hat folgendes geschrieben:

Boggi hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht, wieso der Verein überhaupt sowas wie Parkausweise an Verwaltungsräte ausgibt? Das sollte man
schleunigst einstellen, dann wird auch keiner mehr deswegen in den Verwaltungsrat gehen. Können die
Herren nicht wie jeder andere Besucher vom Parkplatz ins Stadion gehen? Die Parkplätze am Stadion
könnte man doch wohl eher Sponsoren zur Verfügung stellen, wenn man den Verein wieder nach vorne
bringen möchte. Ich würde als VWR soetwas überhaupt nicht annehmen. Unglaublich...


Es war von Teilen des VWR gewünscht. Inkl. VIP Zugang 8-)

Gruß aus dem Norden!

Und weil der VWR das wünscht, wird es gemacht.....

Also zu meinen Zeiten im VWR bekam man VIP-Zugang wenn man sich eine VIP-Karte gekauft hatte und/oder am Spieltag gearbeitet hatte. Parkausweise nur wenn "Not am Mann" war. Bei mir zum Beispiel wenn ich bis 20 Uhr im Shop gearbeitet hatte und dann wenigstens noch die zweite Halbzeit im Stadion sein konnte.
Das einige im neuen Verwaltungsrat am Anfang es als wichtigstes Problem sahen Park- und VIP-Karten zu bekommen, war ein offenes Geheimnis. Das darüber ein Beschluss gefasst wurde ist schon lustig, der Ärger kam ja auf als der Vorstand dem eben nicht entsprochen hatte...
Also wurde es eben nicht gemacht. Manche scheinen da so gefrustet, dass als sie am Spieltag für den WSV kurzfristig etwas bearbeiten mussten, da Probleme aufgetaucht waren, darüber eine hohe 3-stellige Rechnung an den WSV gestellt wurde. Ein Schlag ins Gesicht jedes einzelnen Ehrenamtlers.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zooalarm , 30.01.2020, 09:19 Beitrag #55   
Beiträge: 1334
Registrierung: 31.05.2008
Wohnort: W
 
 
Das alles. Und noch einiges mehr.
Wenn man seit Monaten kaum arbeitsfähig ist und als Verwaltungsrat nicht seine eigentlichen Aufgaben übernehmen kann, weil man zerstritten ist, sollte man dies vielleicht irgendwann auch den Mitgliedern zurück kommunizieren. Zur Not muss dann eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden und eine Neuwahl. Wäre gerade in der schweren Phase des letzten Jahres sehr wichtig gewesen einen funktionierenden VWR zu haben. Es einfach laufen zu lassen über Monate und die eigentliche Funktion des Verwaltungsrates nicht wahrzunehmen, geht gar nicht. (Verein positiv mit gestalten, Zukunftsicherung, pos. Aussendarstellung, Präsenz bei Sponsotenterminen oder sozialen Projekten, aktives Einbringen, Kontrollfunktion etc..... )



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 30.01.2020, 09:20 von Zooalarm.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ernesto-Rodriguez , 30.01.2020, 09:41 Beitrag #56   
Beiträge: 59
Registrierung: 28.01.2020
Wohnort: Remscheid
 
 

wsv74 hat folgendes geschrieben:

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:

Ernesto-Rodriguez hat folgendes geschrieben:

Boggi hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht, wieso der Verein überhaupt sowas wie Parkausweise an Verwaltungsräte ausgibt? Das sollte man
schleunigst einstellen, dann wird auch keiner mehr deswegen in den Verwaltungsrat gehen. Können die
Herren nicht wie jeder andere Besucher vom Parkplatz ins Stadion gehen? Die Parkplätze am Stadion
könnte man doch wohl eher Sponsoren zur Verfügung stellen, wenn man den Verein wieder nach vorne
bringen möchte. Ich würde als VWR soetwas überhaupt nicht annehmen. Unglaublich...


Es war von Teilen des VWR gewünscht. Inkl. VIP Zugang 8-)

Gruß aus dem Norden!

Und weil der VWR das wünscht, wird es gemacht.....

Also zu meinen Zeiten im VWR bekam man VIP-Zugang wenn man sich eine VIP-Karte gekauft hatte und/oder am Spieltag gearbeitet hatte. Parkausweise nur wenn "Not am Mann" war. Bei mir zum Beispiel wenn ich bis 20 Uhr im Shop gearbeitet hatte und dann wenigstens noch die zweite Halbzeit im Stadion sein konnte.
Das einige im neuen Verwaltungsrat am Anfang es als wichtigstes Problem sahen Park- und VIP-Karten zu bekommen, war ein offenes Geheimnis. Das darüber ein Beschluss gefasst wurde ist schon lustig, der Ärger kam ja auf als der Vorstand dem eben nicht entsprochen hatte...
Also wurde es eben nicht gemacht. Manche scheinen da so gefrustet, dass als sie am Spieltag für den WSV kurzfristig etwas bearbeiten mussten, da Probleme aufgetaucht waren, darüber eine hohe 3-stellige Rechnung an den WSV gestellt wurde. Ein Schlag ins Gesicht jedes einzelnen Ehrenamtlers.


Tja, das ist unser VWR bzw. Teile des VWRs .. Wie man als VWR-Mitglied für so etwas, neben der Dreistigkeit kostenlose VIP-Karten und Parktickets zu fordern, eine Rechnung an den Verein stellen kann, ist unfassbar. Das wird noch zur Sprache kommen, spätestens auf der JHV. Bei 4-5 Leuten im VWR würde ich mir eher wünschen, dass sie sich jetzt aus dem Staub machen.

Aber nein, lieber Eichner und Drees demontieren, um dann übernehmen zu können. Zuletzt gesehen bei der Einladung des VWR-Vorsitzenden zur JHV, die laut Satzung Vorstandssache ist. Hat jetzt noch jemand Fragen, wieso sich der Vorsitzende vehement gegen die Auffüllung des VWR wehrt? Eine Auffüllung ist einfach zu verhindern, wenn man eine Mehrheit hat. ;-)

Gruß aus dem Norden!




Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 30.01.2020, 10:09 von Ernesto-Rodriguez.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 30.01.2020, 10:33 Beitrag #57   
Beiträge: 745
Registrierung: 07.11.2018
 
 

Ernesto-Rodriguez hat folgendes geschrieben:

Aber nein, lieber Eichner und Drees demontieren,

Was gibt es da großartig zu demontieren? Und was das Verhältnis Drees/Lesser betrifft, so gehören ja zwei Personen dazu. Von daher wäre es konsequent, wenn Frau Drees es Herrn Lesser gleichtun würde. Aber noch klebt sie an ihrem Posten.


Zitat:

um dann übernehmen zu können.

Wenn sie eine Mehrheit haben, wie du sagst, dann hätten sie das doch längst machen können. Machen sie aber nicht.


Zitat:

Hat jetzt noch jemand Fragen, wieso sich der Vorsitzende vehement gegen die Auffüllung des VWR wehrt?

Ist das so? Warum wehrt sich Eichner denn vehement gehen die Auffüllung des Vorstands? Dass der Vorstand seit fast einem Jahr nicht satzungskonform ist und Eichner dadurch quasi alleine entscheiden kann, ist durchaus kritischer zu sehen als die bisher nicht erfolgte Auffüllung des VWR.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 30.01.2020, 10:33 von Eugenio.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ernesto-Rodriguez , 30.01.2020, 10:56 Beitrag #58   
Beiträge: 59
Registrierung: 28.01.2020
Wohnort: Remscheid
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:

Ernesto-Rodriguez hat folgendes geschrieben:

Aber nein, lieber Eichner und Drees demontieren,

Was gibt es da großartig zu demontieren? Und was das Verhältnis Drees/Lesser betrifft, so gehören ja zwei Personen dazu. Von daher wäre es konsequent, wenn Frau Drees es Herrn Lesser gleichtun würde. Aber noch klebt sie an ihrem Posten.


Zitat:

um dann übernehmen zu können.

Wenn sie eine Mehrheit haben, wie du sagst, dann hätten sie das doch längst machen können. Machen sie aber nicht.


Zitat:

Hat jetzt noch jemand Fragen, wieso sich der Vorsitzende vehement gegen die Auffüllung des VWR wehrt?

Ist das so? Warum wehrt sich Eichner denn vehement gehen die Auffüllung des Vorstands? Dass der Vorstand seit fast einem Jahr nicht satzungskonform ist und Eichner dadurch quasi alleine entscheiden kann, ist durchaus kritischer zu sehen als die bisher nicht erfolgte Auffüllung des VWR.


Lieber Ex-Interner, wenn du hier schon auf die perfide, persönliche Ebene heruntergehst, solltest Du wissen, dass es ein Verhältnis Lesser/Drees schon seit geraumer Zeit nicht mehr gibt. Daher ist die Stellungnahme an sich noch bemerkenswerter.

Ansonsten scheinst Du ja als Ehemaliger noch gut von gewissen Teilen des VWR Informiert zu werden und sollst diese Karte hier ausspielen. Viel Erfolg!

Gruß aus dem Norden!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 30.01.2020, 11:08 Beitrag #59   
Beiträge: 6613
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 
Was für Spakken. :-O


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 30.01.2020, 11:44 Beitrag #60   
Beiträge: 6026
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Entertaiment pur
Ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt zum GJ Ende was aber nicht mit den aktuellen personen beim wsv zusammen hängt


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 4 5 6 7    ( Anzeige: 46 - 60 , Gesamt: 91 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Nach VWR-Rücktritt: Persönliches Statement von Sven Lesser"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  Die Statements zu: André Mandt wechselt ... 7 1135 17.06.2017, 23:53
Von: Tobi
19.06.2017, 11:52
Von: Willi Eßkuchen

  Horst-Szymaniak-Tribüne: Statement zum n ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 39 2777 15.05.2017, 13:08
Von: Tobi
16.05.2017, 13:42
Von: WSVFANKAI91

  WSV-Hymne der Striekspöen (2016) mit Sta ... 0 553 01.01.2017, 14:01
Von: Tobi
01.01.2017, 14:01
Von: Tobi

  [RS] Expertentipp mit Sven Demandt (RWE) ... 2 301 01.12.2016, 12:27
Von: Tobi
01.12.2016, 17:27
Von: Betrachter1958

  Statement vom Förderteam nach der heutig ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 32 2881 24.09.2016, 22:17
Von: Tobi
25.09.2016, 16:10
Von: JohnPorno
 
0.609866 Sek. 7 DB-Zugriffe