WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 19. September 2019, 01:48:51
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RS] WSV-Trainer erwartet bei RWO eine Trotzreaktion" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 08.09.2019, 13:30 Beitrag #1   
Beiträge: 49692
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Wuppertaler SV schwächelt nach tollem Saisonstart und kassierte gegen Wattenscheid bereits die zweite Heimpleite in Serie. Trainer Andreas Zimmermann und Torwart Edin Pepic sprechen über die Gründe. ... Weiterlesen bei RevierSport.de

> alles zum Spiel gegen Wattenscheid (inkl. der kompletten Pressekonferenz) bei Rot-Blau.com


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 08.09.2019, 14:43 Beitrag #2   
Beiträge: 5615
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Trotzreaktion, Waagschale streichen !

Mit seiner Mannschaft den unbeschwingten Fußball spielen lassen, Respekt ja, aber ohne Köttel in der Hose. Man hat nur das Minimalziel im Auge. Mehr auf sich konzentrieren (kostet auch weniger Körner), was letztendlich die Zukunft ist.
Man kann verlieren...
Das war meine Fehleranalyse 8-)



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 08.09.2019, 15:32 von Betrachter1958.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 08.09.2019, 17:50 Beitrag #3   
Beiträge: 2769
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
„Unser Plan war es, Wattenscheid das Spiel zu überlassen, weil sie die technisch bessere Mannschaft haben. Wir wollten das Duell unbedingt für uns entscheiden, was uns leider aufgrund der späten Gegentore nicht gelang“

Trainer Tokut und auch ich bin der Auffassung , dass beide Mannschaften auf Augenhöhe sind. Warum dann den Wattenscheidern das Spiel machen zu lassen. Gegen ausgesprochene Spirtzenmannschaften ok. Aber gegen Wattenscheid.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 3 , Gesamt: 3 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RS] WSV-Trainer erwartet bei RWO eine Trotzreaktion"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema U17-Trainer Axel Kilz tritt zurück 1 296 17.09.2019, 14:06
Von: Tobi
Gestern, 20:29
Von: marcelhelmi84

Thema [RS] Zimmermann: „Einsatz und Wille habe ... 0 149 Gestern, 13:10
Von: Tobi
Gestern, 13:10
Von: Tobi

Thema [WZ] Carsten Sander verlässt den WSV-Ver ... 1 660 17.09.2019, 18:01
Von: Tobi
17.09.2019, 18:10
Von: Tobi

Thema [WR] WSV will gegen Rellinghausen Selbst ... 2 295 16.09.2019, 22:22
Von: Tobi
17.09.2019, 17:32
Von: wupperwizzard

Thema [WZ] WSV sehnt sich nach dem Erfolgserle ... 0 110 16.09.2019, 22:06
Von: Tobi
16.09.2019, 22:06
Von: Tobi
 
0.136062 Sek. 7 DB-Zugriffe